Sachgebiet 13 - Soziales und Jugend

Im Sachgebiet 13 bearbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Professionen Verwaltung, Sozialpädagogik, Pflege und Betriebswirtschaft zahlreiche soziale Förderprogramme und nehmen die Rolle der klassischen Aufsichtsbehörde wahr.

Dazu zählen im Sozialrecht die Aufgaben der Widerspruchsstelle nach dem SGB XII Sozialhilfe, die Bearbeitung von Eingaben und Beschwerden in Angelegenheiten nach dem SGB II Grundsicherung für Arbeitssuchende und die Anerkennung von Insolvenzberatungsstellen und Betreuungsvereinen.

In der Kinder- und Jugendhilfe werden Widersprüche, Eingaben und Beschwerden bearbeitet und die Rechtsaufsicht über die Jugendämter in der Oberpfalz ausgeübt. Auch im Bereich des Unterhaltsvorschussgesetzes hat das Sachgebiet 13 die Funktion der Widerspruchsstelle. Die Heimaufsicht überwacht die Einrichtungen der Erziehungs- und der Behindertenhilfe sowie Schülerheime und Internate. Die regionalen Landratsämter und kreisfreie Städte erhalten bei der Aufsicht über die Kindertagesstätten fachliche Beratung, gleichzeitig erteilt das Sachgebiet 13 Betriebserlaubnisse für Einrichtungen der Jugendhilfe (inklusive der Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung) sowie für Kindertagesstätten in Trägerschaft der kreisfreien Städte. Auch für die Anerkennung von Trägern der freien Jugendhilfe, die in der Oberpfalz tätig sind, ist das Sachgebiet 13 zuständig.

Die Arbeit der Fachstellen für Pflege- und Behinderteneinrichtungen der Landratsämter und kreisfreien Städte, die wiederum die direkte Heimaufsicht über die Einrichtungen ausüben, wird im Rahmen der Fach- und Rechtsaufsicht begleitet und koordiniert. Das Sachgebiet 13 fördert eine Vielzahl von sozialen Maßnahmen und Programmen, wie z.B. den Bau von Förderstätten aus dem Landesbehindertenplan und von Einrichtungen für Minderjährige mit Behinderung, von Projekten der Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS), von Erziehungsberatungsstellen, von Frauenhäusern und Familienferienstätten.

Ergänzt wird das Aufgabenfeld um die Zuständigkeit für Pflegesatzangelegenheiten, wozu die Prüfung und Genehmigung von Krankenhauspflegesätzen und -entgelten ebenso zählt wie die Zustimmung zu den gesondert berechenbaren Investitionen in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen.

Ansprechpartner

Aufgaben

  1. a
  2. b
  3. c
  4. d
  5. e
  6. f
  7. g
  8. h
  9. i
  10. j
  11. k
  12. l
  13. m
  14. n
  15. o
  16. p
  17. q
  18. r
  19. s
  20. t
  21. u
  22. v
  23. w
  24. x
  25. y
  26. z
  27. ä
  28. ö
  29. ü
A
AIDS-Prävention und Psychosoziale AIDS-Beratungsstellen; Beantragung einer Förderung
B
Betreuungsverein; Beantragung der Anerkennung
E
Einrichtung für Kinder oder Jugendliche; Anzeige der Betriebsaufnahme, der bevorstehenden Schließung und von besonderen Vorkommnissen
Erziehungsberatungsstellen; Beantragung einer Förderung
Erziehungshilfe; Beantragung einer Investitionsförderung für Einrichtungen
F
Förderstätte für Menschen mit Behinderung; Beantragung einer Investitionsförderung
H
Heime für Minderjährige; Allgemeine Informationen
Heime für Minderjährige; Beantragung einer Betriebserlaubnis
Heime für Minderjährige; Heimaufsicht
I
Insolvenzberatung; Beantragung der Anerkennung als "geeignete Stelle" im Sinn der Insolvenzordnung
J
Jugendgerichtshilfe; Beantragung einer Förderung für Maßnahmen der Erziehungshilfe gegen Straffälligkeit und Gewalt
Jugendsozialarbeit an Schulen; Beantragung einer Förderung
K
Kindertageseinrichtungen; Beantragung einer Betriebserlaubnis
Kindertageseinrichtungen; Beantragung einer Förderung für die Deckung der Betriebskosten
Kindertageseinrichtungen; Beantragung von Zuwendungen zum Bau
Kindertagespflege; Beantragung einer Förderung der Inklusion in der Kindertagespflege
Koordinierende Kinderschutzstellen; Beantragung einer Förderung
Krankenhausentgelte und -pflegesätze; Beantragung einer Genehmigung
L
Laienhelfer; Beantragung einer Förderung für die Betreuung von psychisch Kranken
P
Pflegeeinrichtungen und Pflegedienste; Beantragung der Zustimmung zur Umlage von gesondert berechenbaren Investitionsaufwendungen
Psychiatrische Versorgung, AIDS und Suchtkrankenhilfe; Beantragung einer Förderung für Maßnahmen zur Fortbildung