Dezernat 23 - Gefahrstoffe, Biostoffe, Kompetenzzentrum (W) + (V) „Gefahrguttransport“

Gefahrstoffe, Biostoffe, Kompetenzzentrum (W) + (V) „Gefahrguttransport“

Zu den Fachaufgaben des Dezernats 23 zählen neben der Überwachung des sicheren Umgangs mit Gefahr- und Biostoffen, des betrieblichen Brand- und Explosionsschutzes, auch die betriebliche Überwachung der Vorschriften über die sichere Beförderung gefährlicher Güter.

Das Dezernat 23 ist weiterhin zuständig für die Einhaltung von Arbeitsschutzvorschriften in nachfolgenden Gewerbebranchen:

  • Energie- und Wasserversorgung, Chemische Industrie einschl. Kunststoffindustrie, Fleischwarenindustrie, Abfallwirtschaft im gesamten Regierungsbezirk.
  • Metall- und Maschinenbau in den Städten Regensburg, Weiden und den Landkreisen Cham, Neustadt a. d. Waldnaab, Schwandorf, Regensburg, Tirschenreuth,
  • Dienstleistungsgewerbe einschl. Zeitarbeits- und Arbeitnehmerüberlassungsfirmen in der Stadt Regensburg und den Landkreisen Schwandorf, Regensburg und Tirschenreuth,
  • Schulen und Kindergärten, -grippen in der Stadt Regensburg und den Landkreisen Schwandorf, Regensburg und Tirschenreuth.

Des Weiteren ist am Dezernat 23 das Kompetenzzentrum „Wissen und Vollzug - Gefahrgut (Straße, Schiene und Binnenschifffahrt)“ der bayerischen Gewerbeaufsicht angesiedelt. Diese Fachaufgabe erledigt das Dezernat 23 mit Zuständigkeit für ganz Bayern