Förderschule; Betreuung der Praktikanten zum Lehramt für Sonderpädagogik

Das Lehramtsstudium für Sonderpädagogik in Bayern sieht eine Kombination aus einer sonderpädagogischen Fachrichtung und der Grundschuldidaktik oder einer Fächergruppe der Mittelschuldidaktik vor. Die fachliche Ausbildung wird ergänzt durch Fachdidaktik, erziehungswissenschaftliches Studium und Schulpraktika.

Beschreibung

Im Rahmen des Studiums des Lehramts für Sonderpädagogik sind verschiedene Praktika abzuleisten. Studierende der Sonderpädagogik werden während des Praktikums an einer Förderschule von den dortigen Fachkräften (i.d. Regel von Praktikumslehrkräften) betreut. Eine fachliche Begleitung durch Lehrpersonal der Universität ist nach Möglichkeit ebenfalls vorgesehen.

Für Sie zuständig

  • Regierung der Oberpfalz - Sachgebiet 41 - Förderschulen

    Ansprechpartner
    Frohn, Dagmar
    Telefon +49 (0)941 5680-1513
    Fax +49 (0)941 5680-91513
    E-Mail

    Hausanschrift
    Emmeramsplatz 8
    93047 Regensburg
    Postanschrift
    93039 Regensburg
    Telefon +49 (0)941 5680-0
    Fax +49 (0)941 5680-1199

Stand: 04.02.2020
Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus (siehe BayernPortal)