Startseite / Bauen /
Laufende Planfeststellungsverfahren

Planfeststellungsunterlagen im Internet

Die Planfeststellungsunterlagen sind in Papierform zur öffentlichen Einsichtnahme auszulegen. Die Auslegung erfolgt bei den Gemeinden, in denen sich das jeweilige Vorhaben auswirkt. Auslegungszeiten und -orte, die geltenden Einwendungsfristen und alle sonst für das Verfahren wichtigen Informationen werden bei den Gemeinden ortsüblich bekannt gemacht.

Zusätzlich sollen der Inhalt der Bekanntmachung und die Planunterlagen auf der Internetseite der jeweiligen Gemeinde zugänglich gemacht werden (Art. 27a BayVwVfG).

Bitte beachten Sie:
Nur der Inhalt der bei den Gemeinden ausgelegten Papierunterlagen ist maßgeblich!

Rechtswirksame Einwendungen können nur innerhalb der ortsüblich bekannt gemachten Einwendungsfrist erhoben werden.

Die Einwendungen können schriftlich bzw. elektronisch übermittelt werden. Sofern Sie Ihre Einwendungen per E-Mail (Postfach: ) senden, muss die E-Mail aber mit einer qualifizierten elektronischen Signatur nach dem Signaturgesetz versehen sein (Art. 3a Abs. 2 BayVwVfG).
Eine einfache E-Mail ohne qualifizierte elektronische Signatur wahrt die Schriftform nicht und stellt keine rechtswirksame Einwendung dar!


Aktuelle Planfeststellungsverfahren

  • A 6, Nürnberg – Waidhaus, PWC Laubenschlag Nord und Süd, Erweiterung der Verkehrsflächen bei Betriebskilometer 845,050
  • B 22 Weiden i.d.OPf. - B 20 Cham, Umbau der Kreuzung mit der St 2156 und SAD 42 bei Teunz
  • B 299 Neumarkt i.d.OPf. - Neustadt a.d.Donau
    Dreistreifiger Ausbau zwischen Sengenthal/ Nord und Sengenthal/ Süd
  • Bundesstraße 299 "Mitterteich - Waldsassen - Bundesgrenze; Verlegung bei Waldsassen/Kondrau", Tektur C vom 16.05.2019
  • Staatsstraße 2149 "Nittenau - Walderbach"
    Ersatzneubau der großen Regenbrücke in Nittenau
  • B 299, Pressath-Amberg-Neumarkt, Ortsumgehung Tanzfleck;
    Ergänzung und Änderung des mit Beschluss vom 30.09.2015 festgestellten Plans
  • Bundesautobahn A 3 "Nürnberg - Regensburg"
    PWC Pilsach, Neubau einer einseitigen unbewirtschafteten Rastanlage mit WC
  • Staatstraße 2040 "Amberg - Nabburg - Neunburg vorm Wald, Beseitigung des Bahnüberganges in Nabburg" (Ablauf Einwendungsfrist: 25.04.2017; auslegende Gemeinden: Stadt Nabburg, Markt Schwarzhofen)
  • Kreisstraße NEW 21 "B299 (Hütten) - Mantel"
    Verlegung bei Mantel

Ansprechpartner bei der Regierung der Oberpfalz

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]