Startseite / Umwelt, Natur, Verbraucherschutz / Naturschutzgebiete
Kurzinfo

Landkreis und Stadt Regensburg
Drabafelsen

Größe: 0,4 ha
NSG-Nr.: 300.13

Foto: Naturschutzgebiet Drabafelsen

Mit einer Fläche von nur 0,389 ha ist es das kleinste Naturschutzgebiet der Oberpfalz. 1905 bereits erstmalig unter Schutz gestellt, ist es aber auch eines der ältesten in Bayern. Der Wald ist durch das Vorkommen der Eibe, die wegen ihrer Giftigkeit in der freien Natur weitgehend ausgerottet wurde, hervorgehoben. Das Gebiet ist im Eigentum der Regensburgischen Botanischen Gesellschaft.

Das Betreten des Gebietes ist untersagt.

Ansprechpartner

zurück

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]