Startseite / Umwelt, Natur, Verbraucherschutz / Naturschutzgebiete
Kurzinfo

Landkreis Cham
Regentalaue

Größe: 1.427 ha
NSG-Nr.: 300.66

Foto: Naturschutzgebiet Regentalaue

Das Naturschutzgebiet Regentalaue ist das größte Naturschutzgebiet der Oberpfalz. Es umfasst das Flusstal und Auengebiet des Regen zwischen Cham und Pösing. Charakteristisch sind die weitläufigen Wiesengebiete mit Brutvorkommen hochgradig gefährdeter Vogelarten sowie große, extensiv genutzte Teich- und Feuchtgebiete, die eine hohe Zahl seltener und bestandsbedrohter Tier- und Pflanzenarten beherbergen.

Das Gebiet ist sowohl als Brutgebiet, als auch als Rastplatz für Zugvögel von nationaler Bedeutung. Große Teile des Gebietes sind im Eigentum des Landkreises Cham und von Naturschutzverbänden.

Wenn Sie das Gebiet besuchen, beachten Sie bitte die vor Ort ausgeschilderten Betretungsregelungen und halten Sie Ihren Hund an der kurzen Leine.

Ansprechpartner

zurück

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]