Startseite / Umwelt, Natur, Verbraucherschutz / Naturschutzgebiete
Kurzinfo

Landkreis Cham
Schlosspark Falkenstein

Größe: 14 ha
NSG-Nr.: 300.25

Foto: Naturschutzgebiet Schlosspark Falkenstein

Bewaldeter Granitkegel mit erhaltener Burganlage. Eine geologische Besonderheit sind die skurrilen Wollsackverwitterungen, die - z.T. mit volkstümlichen Namen versehen - dem Schloßpark seine besondere Eigenart verleihen.

Der in die Zerfallsphase übergehende Wald weist viele absterbende alte Bäume auf, die wichtiger Lebensraum für Totholzbewohner sind und daher auch nicht beseitigt werden.

Der Schloßpark ist heute im Eigentum des Marktes Falkenstein.

Bitte bleiben Sie wegen der Gefährdung durch herabfallendes Totholz unbedingt auf dem markierten Weg. Die Sehenswürdigkeiten sind über diesen Weg erschlossen.

Ansprechpartner

zurück

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]