Startseite / Umwelt, Natur /
Biodiversität

Biodiversität ist die Vielfalt des Lebens. Sie umfasst nicht nur die Vielfalt der Arten, sondern auch die genetische Vielfalt innerhalb einer Art und die Vielfalt an Ökosystemen oder Lebensräumen.


Logo: 2010 Internationales Jahr der Biodiversität

Biodiversität -
Vielfalt des Lebens erhalten

Weltweit gibt es etwa 10 Millionen Arten, davon sind ca. 65.000 in Bayern und ungefähr 30.000 in der Oberpfalz beheimatet.

Doch die Vielfalt schwindet: weltweit werden etwa 70% aller bewerteten Pflanzenarten, 25% aller bewerteten Wirbeltierarten und 37% aller bewerteten Wirbellosen als gefährdet eingestuft.

Was tun?

Im Oktober 2010 fand die 10. Vertragsstaatenkonferenz des Übereinkommens über die biologische Vielfalt (CBD) in Nagoya statt. Dort konnte unter anderem eine ambitionierte Strategie für den globalen Schutz der Biodiversität beschlossen werden.

Beispielsweise sollen bis zum Jahr 2020 umweltschädliche Subventionen abgeschafft, die Überfischung der Weltmeere gestoppt und der Flächenanteil der Schutzgebiete an Land von 13% auf 15% vergrößert werden.

Daraufhin haben die Vereinten Nationen im Dezember 2010 die Jahre 2011 bis 2020 zur UN-Dekade der Biodiversität erklärt und damit den Beschlüssen von Nagoya nochmals Nachdruck verliehen.

Schon am 7. November 2007 hatte das Bundeskabinett die "Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt" beschlossen und sich ehrgeizige Ziele gesetzt, unter anderem den Rückgang der Arten- und Lebensraumvielfalt bis zum Jahr 2010 aufzuhalten.

Unter Berücksichtigung der komplexen Zusammenhänge in Ökologie und Ökonomie war ein Zeitraum von 3 Jahren aber einfach zu kurz, um deutlich messbare Erfolge zu erreichen.

Bayerische Biodiversitätsstrategie

Die bayerische Biodiversitätsstrategie von 2008 lieferte bereits einen realistischeren Ansatz, nach dem das Erreichen dieser Ziele erst für das Jahr 2020 angestrebt wurde. Aber auch dieser Zeitraum ist knapp bemessen.

Um Aussicht auf Erfolg zu haben, ist die Zusammenarbeit unterschiedlichster Institutionen, Behörden und Verbände unbedingt erforderlich.

Neben der Sicherung der Arten- und Sortenvielfalt beinhaltet die bayerische Biodiversitätsstrategie noch drei weitere zentrale Ziele:

  • Erhaltung der Vielfalt der Lebensräume
  • Verbesserung der ökologischen Durchlässigkeit von Wanderbarrieren wie Straßen, Schienen und Wehren
  • Vermittlung und Vertiefung von Umweltwissen

Denn der Reichtum unserer Arten kann nur bewahrt werden, wenn ihnen genügend geeignete und ausreichend vernetzte Lebensräume zur Verfügung stehen und auch nur dann, wenn der "Wert der Natur" und die Notwendigkeit ihres Schutzes Eingang in die Köpfe der Menschen findet.

 

Projekte in der Oberpfalz

In der Oberpfalz wird die Umsetzung der Biodiversitätsstrategie in zwei Großprojekten gebündelt:

Infos und Links

Stand: Februar 2011

Ansprechpartner an der Regierung der Oberpfalz

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]