Startseite / Schule und Bildung /
Genehmigung für Neu-, Um- und Erweiterungsbauten öffentlicher und privater Schulen

Für die Genehmigung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten benötigen wir bei allen Schulen:

  • einen formlosen schriftlichen Antrag des Sachaufwandträgers
  • eine Schüler- und Klassenprognose
  • das vorgesehene Bauprogramm, bei Um- und Erweiterungsbauten mit einer Gegenüberstellung des vorhandenen Bestandes und seiner künftigen Nutzung
  • eine Stellungnahme der Schulleitung zum Bauvorhaben
  • 1 Geheft Bauunterlagen mit Lageplan, Grundrisse, Ansichten, Schnitte und Flächenberechnung, bei privaten Ersatzschulen, sofern eine Förderung des Bauvorhabens beantragt werden soll - zweifach

 

Stand: 01.10.2015

Ansprechpartner

für öffentliche Grund- und Mittelschulen

für öffentliche berufliche Schulen, Förderschulen, Gymnasien und Realschulen

für alle private Schulen

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]