Startseite / Landesplanung /
Bayernnetz für Radler - Ein touristisches Qualitätsprodukt

Logo: Bayernnetz für Radler


Das landesweite Fernradwegenetz Bayernnetz für Radler (BfR) umfasst mittlerweile 116 Routen mit einer Gesamtlänge von rund 8700 Kilometern.




Die Qualitätsstandards des Bayernnetz für Radler sind:

  • Verkehrssicherer Zustand
  • Möglichst einheitliche Beschilderung nach dem "Merkblatt zur wegweisenden
    Beschilderung Radverkehr
    Beschilderung für den Radverkehr" (Herausgeber: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen)
  • Familiengerechte Gestaltung der Radwege und der Infrastruktur
  • Eignung der Radwege des BfR für eine großräumige vernetzte Erschließung Bayerns

Viele der Radwege werden von freiwilligen Arbeitsgemeinschaften betreut und vermarktet. Dies trägt wesentlich zum Qualitätsstandard des BfR bei.

Das BfR-Team, das sich aus Mitarbeitern der Tourismusstellen der einzelnen Landratsämter, der jeweiligen Bezirksregierung, des Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat und der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern (StMI/OBB) zusammensetzt, verfolgt das Ziel, die Attraktivität und Qualität des BfR weiter zu erhöhen. Sollten Sie hierzu Verbesserungsvorschläge haben, wenden Sie sich bitte per an den Runden Tisch Radverkehr Bayern (RTR).

Weitere Detail-Informationen zum BfR erhalten Sie unter
BAYERNINFO - Bayernnetz für Radler.

Sonstige Informationen

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]