Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 037: 07.05.2019 
Sonderausstellung „Zwischen Freiheit und Moderne. Die Bildhauerin Renée Sintenis“

Regensburg. Aufgrund der Ermächtigung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst wird der Stiftung Kunstforum Ostdeutsche Galerie aus Mitteln des Kulturfonds Bayern für die Sonderausstellung „Zwischen Freiheit und Moderne. Die Bildhauerin Renée Sintenis“ ein Zuschuss in Höhe von bis zu

25.000 EUR

im Wege der Anteilfinanzierung bewilligt.


Das Kunstforum Ostdeutsche Galerie plant eine Sonderausstellung. Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen 98.600 EUR. Die zuwendungsfähigen Kosten belaufen sich auf 89.240 EUR.


Mit dieser Ausstellung soll das Schaffen und Wirken von Renée Sintenis einem breiteren Publikum zugänglich gemacht werden. Die Künstlerin (20. März 1888 - 22. April 1965) war bekannt für kleinformatige Tierplastiken, weibliche Akt­figuren, Porträts (Zeichnungen und Skulpturen) und Sportstatuetten.

Weitere Informationen zur Ausstellung unter http://www.kunstforum.net/ausstellungen_vorschau.php

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]