Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 165: 19.12.2017 
Ausbau des Kurwegenetzes und Sanierung der Kurpromenade beim Sybillenbad/Neualbenreuth

Landkreis Tirschenreuth. Für den Ausbau des Kurwegenetzes in Neualbenreuth/Sibyllenbad bewilligte die Regierung der Oberpfalz im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie als Projektförderung einen Zuschuss in Höhe von bis zu 109.645,07 Euro und für die Sanierung der Kurpromenade beim Sibyllenbad bewilligte die Regierung der Oberpfalz als Projektförderung einen Zuschuss in Höhe von bis zu 225.779,40 Euro. Die Mittel stammen aus der bayerischen Tourismusförderung.

Neualbenreuth und das Sibyllenbad liegen nur wenige Kilometer westlich der berühmten böhmischen Bäder Marienbad und Franzensbad. Wertvollstes Kapital des Sibyllenbades und damit auch des Marktes Neualbenreuth ist das in dieser Form einzigartige, wirkstoffreiche Radonheilwasser-Vorkommen sowie hochwertige Kohlensäurequellen. Diese werden zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates, von Kreislauferkrankungen sowie psychovegetativen Erschöpfungszuständen eingesetzt.

Zusatz zum Ausbau des Kurwegenetzes in Neualbenreuth/Sybillenbad

Für den Markt Neualbenreuth und die Region ist das Sibyllenbad ein wichtiger Wertschöpfungsfaktor durch die Gäste im Sibyllenbad selbst sowie in den Beherbergungsbetrieben und Gaststätten. Der vor kurzem erfolgte Hotelneubau beim Sibyllenbad brachte einen deutlich Anstieg der Übernachtungsgäste mit sich. In den nächsten Jahren ist zur weiteren Attraktivitätssteigerung eine tiefgreifende Kooperation der Bäder der Region sowie die Anerkennung des Marktes als Heilbad geplant.

Im Zuge dessen ist die Aufwertung der touristischen Infrastruktur im Markt Neualbenreuth zu sehen. Damit soll die Wettbewerbsfähigkeit des Ortes und seiner touristischen Einrichtungen gesteigert werden. Dabei ist insbesondere eine Verbesserung der touristischen Infrastruktur für die Bereiche Wandern und Radfahren neben der Schaffung von Informationen und der besseren Lenkung aller Besucher des Marktes Ziel der Maßnahmen. Durch den Lückenschluss der Kurwegs und dessen durchgängiger Beleuchtung wird ein wesentlicher Baustein für den angestrebten Premiumkurrundweg vom Sibyllenbad nach Neualbenreuth und von dort über den Kurcampingplatz, die Kleine Kappl und den Golfplatz zurück zum Sibyllenbad geschaffen werden.

Zusatz zur Sanierung der Kurpromenade beim Sybillenbad/Neualbenreuth

Für den Markt Neualbenreuth und die Region ist das Sibyllenbad ein wichtiger Wertschöpfungsfaktor durch die Gäste im Sibyllenbad selbst sowie in den Beherbergungsbetrieben sowie den Gaststätten. Der vor kurzem erfolgte Hotelneubau beim Sibyllenbad brachte einen deutlich Anstieg der Übernachtungsgäste mit sich. In den nächsten Jahren ist zur weiteren Attraktivitätssteigerung eine tiefgreifende Kooperation der Bäder der Region geplant.

Im Zuge dessen ist die Aufwertung der touristischen Infrastruktur beim Sibyllenbad zu sehen, mit der die Wettbewerbsfähigkeit des Bades gesteigert werden soll. Südlich unterhalb des Sibyllenbades wurde 1996 eine Kurpromenade angelegt, aber letztlich nicht weiter ausgebaut, da die ursprünglich avisierte Eingangssituation nach Norden verlegt wurde. Mit dem Neubau des Kurhotels Pyramide und der Einrichtung des Bademantelgangs muss die Außenfläche dringend belebt und aufgewertet werden. Es werden insbesondere Bepflanzungen vorgenommen sowie die Wegeführung neu gestaltet und mit Sitzbänken ausgestattet werden.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]