Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 157: 08.12.2017 
Pflegemedaille für besondere Verdienste an Apollonia Schächerer und Irene Vogl verliehen

Regierungspräsident besuchte die Firma ZMT und das Gesundheitszentrum in Bruck i.d.OPf.

Bruck i.d.OPf. Im Auftrag von Staatsministerin Emilia Müller verlieh Regierungspräsident Axel Bartelt die Pflegemedaille für besondere Verdienste um pflegebedürftige Menschen im Rathaus von Bruck i.d.OPf. an Apollonia Schächerer und Irene Vogl, beide aus Bruck. Bei der feierlichen Verleihung mit dabei waren Landrat Thomas Ebeling und 1. Bürgermeister Hans Frankl.

Regierungspräsident Axel Bartelt würdigte die Verdienste der beiden Brucker Bürgerinnen. "Pflege bedeutet Aufopferung. Hier kommt es auf Einfühlungsvermögen, grenzenloses Verständnis und die Bereitschaft, rund um die Uhr für einen Menschen da zu sein, an", so der Regierungspräsident. Pflegebedürftige Menschen seinen ganz besonders auf Hilfe angewiesen. "Pflegende Angehörige leisten jeden Tag etwas Besonderes", betonte Regierungspräsident Axel Bartelt. Die Übernahme der Pflege der Eltern, der Partner oder der Kinder sei in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich. Deshalb gebühre Apollonia Schächerer und Irene Vogl für diese "gelebte Nächstenliebe" eine besondere Anerkennung und großer Respekt. Beide Frauen pflegen und betreuen seit Jahren mit viel Liebe und mit großem Engagement ihre Töchter. 1. Bürgermeister Hans Frankl, der die Personen vorschlug, gratulierte zur Auszeichnung.

Laudationes

Verleihung der Pflegemedaille: Bild

Bildunterschrift: Landrat Thomas Ebeling, Regierungspräsident Axel Bartelt, Apollonia Schächerer, Irene Vogl, Bürgermeister Hans Frankl. (v. l.) (Foto: Regierung der Oberpfalz / Roth)

Eintrag ins Goldene Buch: Bild

Bildunterschrift: Bürgermeister Hans Frankl, Regierungspräsident Axel Bartelt und Landrat Thomas Ebeling (v. l.) (Foto: Regierung der Oberpfalz / Roth)

Im Rahmen seines Gemeindebesuchs trug sich Regierungspräsident Axel Bartelt unter anderem auch in das Goldene Buch des Marktes ein.

Begleitet von Bürgermeister Hans Frankl und Geschäftsleiter Ludwig Birner besuchte der Regierungspräsident im Anschluss die ZMT Automotive GmbH & Co. KG, mit rund 360 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber in Bruck. Das Unternehmen war 2011 einer der Preisträger von "Bayerns Best 50". Das Fertigungssortiment des Unternehmens, das zur Franz-Schabmüller-Gruppe gehört und zu der auch noch drei weitere Firmen gehören, die in Bruck ansässig sind, umfasst Motoren-, Fahrwerks- und Getriebeteile für die Automobilindustrie. Bei einer Werksführung informierten Geschäftsführer Siegfried Schmid und Franz Schabmüller sen., Geschäftsführender Gesellschafter der FRAMOS Holding GmbH, den Regierungspräsidenten vor Ort über das Unternehmen.

Werksbesichtigung bei ZMT: Bild

Bildunterschrift: Geschäftsführer Siegfried Schmid (r.) zeigt Regierungspräsident Axel Bartelt (Mitte) und Franz Schabmüller sen. (l.) wie präzise die Motorenteile verarbeitet werden (Foto: Regierung der Oberpfalz / Roth)

Am Ende besuchte Regierungspräsident Axel Bartelt das neu errichtete Gesundheitszentrum in Bruck, das in Zusammenarbeit mit der örtlichen Raiffeisenbank vor kurzem errichtet wurde und mittlerweile bereits drei Hausärzte sowie eine Praxis für Krankengymnastik und Ergotherapie beheimatet und damit eine gute gesundheitliche Versorgung für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort bietet. In diesem Zusammenhang sprach 1. Bürgermeister Hans Frankl an, dass die Raiffeisenbank gerne noch ein Erweiterungsgebäude errichten würde. Der Wunsch des Bürgermeisters wäre es, dort eine Facharztpraxis speziell für Kinder unterzubringen.

Besuch Gesundheitszentrum in Bruck: Bild

Bildunterschrift: Ludwig Birner, Hans Frankl, Dr. Gerald Michl, Regierungspräsident Axel Bartelt, Raiffeisenbank-Vorstand Franz Schießl. (Foto: Regierung der Oberpfalz / Roth)

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]