Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 129: 26.10.2017 
Steckkreuz für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen verliehen

Regierungspräsident überreichte das höchste Feuerwehr-Ehrenzeichen an sechs Oberpfälzer Feuerwehrleute

Regensburg. Im Auftrag von Staatsminister Joachim Herrmann verlieh Regierungspräsident Axel Bartelt das Steckkreuz für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen im Großen Sitzungssaal der Regierung der Oberpfalz. Das Steckkreuz wurde vom Bayerischen Landtag als höchste Stufe des Feuerwehr-Ehrenzeichens als Auszeichnung für Einsatzkräfte geschaffen, die in besonderem Maße Einsatzfreude, Engagement oder Führungskraft gezeigt haben. Bayernweit werden dabei alle zwei Jahre etwa 60 Personen mit dem Steckkreuz ausgezeichnet. In Regensburg wurden in diesem Jahr acht Feuerwehrangehörige aus der Oberpfalz mit dieser Auszeichnung geehrt.

Regierungspräsident Axel Bartelt wies darauf hin, dass die Bedeutung der Feuerwehren immer dann wieder deutlich werde, wenn sich ein besonders einsatzintensives Geschehen ereigne, dem starke mediale Aufmerksamkeit zuteilwerde. „Dabei kann leicht in Vergessenheit geraten, dass die eigentlich zu würdigende Leistung im Alltag erbracht wird, die unserer Aufmerksamkeit zumeist entgeht, wenn wir nicht selbst unmittelbar beteiligt sind. Umso wichtiger ist es, dass besonders herausragende Leistungen auch aus diesem Bereich öffentlichkeitswirksam gewürdigt werden“, betonte der Regierungspräsident.

Das Steckkreuz für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen überreichte Regierungspräsident Axel Bartelt an:

  • Herrn Kreisbrandinspektor Otto Braunreuther, Kulmain, Lkr. Tirschenreuth
  • Herrn Kreisbrandmeister Josef Fenn, Hagelstadt, Lkr. Regensburg
  • Herrn Kreisbrandmeister Georg Koller, Pfatter, Lkr. Regensburg
  • Herrn Stadtbrandinspektor Josef Niebauer, Regensburg
  • Herrn Kreisbrandmeister Heinrich Seltl, Bodenwöhr, Lkr. Schwandorf
  • Herrn Kreisbrandmeister Hermann Schwarzfischer, Schorndorf, Lkr. Cham

Laudationes

Anlage: Bild

Bildunterschrift: Die Geehrten: Otto Braunreuther (5. v. l.), Heinrich Seltl (6. v. l.), Hermann Schwarzfischer (7. v. l.), Georg Koller (8. v. l.), Josef Niebauer (9. v. l.), Josef Fenn (10. v. l.) zusammen mit Regierungspräsident Axel Bartelt (4. v. l.), MdB Alois Karl (l.), MdB Ulrich Lechte (2. Reihe 3. v. l.), MdL Jürgen Mistol (2. Reihe l.), stellv. Landrat Markus Müller (2. Reihe 6. v. l.) und stellv. Landrat Dr. Alfred Scheidler (2. v. l.). (Foto: Roth/Regierung der Oberpfalz)

Herr Kreisbrandinspektor Ulrich Kraus aus dem Landkreis Neustadt an der Waldnaab hatte das Steckkreuz bereits am 16. September 2017 anlässlich der Landesversammlung des Bayerischen Landesfeuerwehrverbandes in Altötting von Staatsminister Joachim Herrmann, stellvertretend für alle Geehrten aus der Oberpfalz überreicht bekommen.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]