Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 057: 19.05.2017 
Gelungene Premiere des Schülerwettbewerbs „Gestalten mit textilen Materialien“

Bezirkssieger an der Regierung der Oberpfalz geehrt

Regensburg. Jede Menge kunterbunter und kreativer Kunstwerke aus verschiedensten Textilien schmückten den großen Sitzungssaal der Regierung der Oberpfalz. Der Grund: die Krönung einer sehr gelungenen Premiere. Zum ersten Mal fand in diesem Jahr der Schülerwettbewerb „Gestalten mit textilen Materialen“ statt. Das Motto des Wettbewerbs, der auf Initiative des Vereins „Initiative Handarbeit e.V.“ in Kooperation mit der Regierung der Oberpfalz veranstaltet wurde, lautete „Textiles in der Vielfalt der Kulturen“.

Über 50 Grund- und Mittelschulen aus der ganzen Oberpfalz beteiligten sich. „Wir wollen die Schülerinnen und Schüler zu einem gestalterischen Umgang mit textilen Materialien ermuntern und die Freude an der Entwicklung kreativer Ideen fördern“, erklärte Regierungsschuldirektor Johann Hilburger, Leiter des Sachgebiets Erziehung, Unterricht und Qualitätssicherung an Grund- und Mittelschulen.

Die Realisierung der Ideen bot nicht nur die Möglichkeit zur intensiven Auseinandersetzung mit verschiedensten textilen Grundstoffen und Arbeitstechniken, die Schülerinnen und Schüler näherten sich auch dem Motto gebenden Thema „Kultur“. „Durch das Motto wurde sowohl der Multikulturalität des aktuellen Zeitgeschehens Rechnung getragen, als auch der Weg zur Begegnung mit Verarbeitungspraktiken textiler Materialien in anderen Kulturkreisen geebnet“, betonte Hilburger. Für Schülerinnen und Schüler ergab sich dadurch eine nahezu unbegrenzte gestalterische und kreative Freiheit. „Der Zugewinn lag somit nicht nur bei den in Aussicht gestellten Preisen und Urkunden, sondern auch in einem wertvollen interkulturellen Diskurs.“

Nach den Bewertungskriterien Originalität und Themenbezug der Ideen sowie der fachgerechten Verarbeitung der Materialien wurden unter den zahlreichen eingereichten Wettbewerbsbeiträgen von einer seitens der Regierung der Oberpfalz gebildeten Jury jeweils drei Preisträger in drei unterschiedlichen Altersklassen ermittelt. Die „Initiative Handarbeit e.V.“ stellte für die Gewinner Geld- und Sachpreise zur Verfügung.

Die Preisträger des Schuljahres 2016/2017

Gruppe 1 (Jahrgangsstufe 1 und 2)

  • 1. Platz: Grundschule Erbendorf mit dem Beitrag „Wir sind eine Welt“
  • 2. Platz: Grundschule Neustadt a.d.W. mit dem Beitrag „Wir weben riesige Sitzkissen“
  • 3. Platz: Grundschule Nittenau mit dem Beitrag „Freundschaften knüpfen“

Gruppe 2 (Jahrgangsstufe 3 und 4)

  • 1. Platz: Grundschule Furth im Wald mit dem Beitrag „Multi-Kulti WIR“
  • 2. Platz: Hans-Sauer-Schule Rothenstadt mit dem Beitrag „Textiles Tohuwabohu“
  • 3. Platz: Dreifaltigkeits-Grundschule Amberg mit dem Beitrag „Sonnen-Energie“

Gruppe 3 (Jahrgangsstufe 5 und 6)

  • 1. Platz: Mittelschule Vohenstrauß mit dem Beitrag „Heute bin ich – nach Mies van Hout“
  • 2. Platz: Mittelschule Roding mit dem Beitrag „T-Shirt goes Tasche!“
  • 3. Platz: Mittelschule Erbendorf mit dem Beitrag „Filzblüten im Fenster“

Ein Sonderpreis ging an die AG Klöppeln von der Grundschule Tiefenbach.

Anlage: Bild

Bildunterschrift: Siegerehrung des Schülerwettbewerbs "Gestalten mit textilen Materialien". Foto: Regierung der Oberpfalz

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]