Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 035: 03.04.2017 
Aktion Grundwasserschutz startet mit der Veranstaltung „Wasserforum Oberpfalz“

Regensburg. Am 3.04.2017 fand im Großen Sitzungssaal der Regierung der Oberpfalz das Wasserforum Oberpfalz statt, welches zugleich den Startschuss für die Aktion Grundwasserschutz im Regierungsbezirk bedeutete. Ziel des Wasserforums war es, aktuelle Entwicklungen zum Thema Grundwasser und Grundwasserschutz vorzustellen und notwendige Veränderungen in diesem Bereich anzustoßen. Rund 120 Teilnehmer, darunter rund 40 Bürgermeister, rund 20 Teilnehmer von weiteren wichtigen Wasserversorgern und deren direktem Umfeld, sowie Vertreter von Verbänden nahmen an der Veranstaltung teil. Die Anfänge der Aktion Grundwasserschutz gehen auf das Engagement im wasserarmen Unterfranken im Jahr 2001 zurück. Auch in der Oberpfalz verspricht man sich, von der Aktion Grundwasserschutz profitieren zu können.

Regierungspräsident Axel Bartelt betonte, dass es noch vielfach Potenzial zu mehr Grundwasserschutz und mehr Kooperation gebe. „Unser gemeinsames Anliegen ist, den Grundwasserschatz zu schützen und ihn möglichst intakt den nächsten Generationen zu übergeben. Dafür bedarf es unser allen Engagements – auf privater, auf kommunaler und auf staatlicher Seite. Die große Teilnahme am Wasserforum ist ein starkes Zeichen für die Wichtigkeit des Themas“, erläuterte der Regierungspräsident.

Fachvorträge stammten von dem Präsidenten des Landesamtes für Umwelt, Claus Kumutat, über den gesellschaftlichen Auftrag und die Verantwortung jedes Einzelnen beim Grundwasserschutz, von der Ersten Bürgermeisterin der Stadt Maxhütte-Haidhof, Dr. Susanne Plank, über die Wasserversorgung im kommunalen Spannungsfeld, sowie von dem Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regensburg, Johannes Hebauer, über Initiativen im Wasserschutz in der Landwirtschaft.

Raimund Schoberer, zuständiger Mitarbeiter der Regierung der Oberpfalz für die Aktion, warb in seinem Fachvortrag für bestmöglichen Grundwasserschutz. Wegen der schon eingetretenen und verstärkt prognostizierten Klimaänderungen müsse man davon ausgehen, dass die derzeitige noch gute Mengensituation sich tendenziell auch in der Oberpfalz verschlechtert. Das mache nutzbare Grundwasserleiter noch wertvoller. Das erste Wasserforum Oberpfalz war der Beginn vieler weiterer Aktionen rund um das Thema Grundwasserschutz, Teil davon wird beispielsweise die „Oberpfälzer Wasserzeitung“ und die jährliche Veranstaltung des Wasserforums.

Durch die Aktion Grundwasserschutz soll die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das Thema Wasser und Grundwasserschutz erreicht, die Grundwasserqualität verbessert und die Versorgungssicherheit erhöht werden.

Anlage: Bild

Bildunterschrift: Startschuss für die Aktion Grundwasserschutz: Johannes Hebauer, Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regensburg, Raimund Schoberer, Regierung der Oberpfalz, Claus Kumutat, Präsident des Landesamtes für Umwelt, Dr. Susanne Plank, Erste Bürgermeisterin der Stadt Maxhütte-Haidhof, und Regierungspräsident Axel Bartelt (v.li.) beim „Wasserforum Oberpfalz“.

Für weitere Informationen wurde extra eine Internetplattform eingerichtet:

www.grundwasserschutz-oberpfalz.de.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]