Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 062: 18.04.2016 
Erneute Städtebauförderung für den Markt Kastl

Markt Kastl. Die Regierung der Oberpfalz hat dem Markt Kastl im Landkreis Amberg-Sulzbach für die Umgestaltung des östlichen Abschnitts der Hohenburger Straße Finanzhilfen aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm Teil II – Soziale Stadt in Höhe von 300.000 Euro bewilligt. Die Gesamtkosten des Vorhabens belaufen sich auf 561.000 Euro.

Gefördert wird die Maßnahme durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und mit Mitteln aus dem Bayerischen Staatshaushalt, die vom Bayerischen Landtag zur Verfügung gestellt wurden.

Definiertes Ziel des Marktes Kastl aus dem Integrierten Handlungskonzept ist ein lebendiger Ortskern. Die Umgestaltung des öffentlichen Raumes kann mit funktionalen Verbesserungen dazu einen wesentlichen Beitrag leisten. Sie belegt deutlich das kommunale Interesse und schafft damit einen Impuls für private Investitionen.

Als konkrete Maßnahme der Ortssanierung ist nun für 2016 die Umgestaltung in einem Teilbereich der Hohenburger Straße vorgesehen, entscheidender Anlass sind dabei Gesichtspunkte der Barrierefreiheit.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]