Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 162: 28.10.2015 
Regierung der Oberpfalz informiert über das 10.000-Häuser-Programm des Freistaats Bayern

Bis zu 18.000 Euro Zuschuss möglich - Energieeffiziente Heizungssysteme werden belohnt

Regensburg. Der Freistaat Bayern unterstützt private Bauherren und Gebäudeeigentümer, die entweder ihre alte, ineffiziente Heizungsanlage vorzeitig austauschen oder ihr Gebäude grundlegend mit einem modernen, energieeffizienten Heizsystem ausstatten. Die Förderung kann ausschließlich von Eigentümern und Bauherren selbstgenutzter Ein- und Zweifamilienhäuser (einschließlich Reihenhäuser) in Bayern beantragt werden.

Das 10.000-Häuser-Programm besteht aus den beiden Programmteilen "Heizungstausch" und "EnergieSystemHaus". Je nach Programmteil und Umfang der durchgeführten Energieeffizienzmaßnahmen wird der EnergieBonusBayern als Zuschuss in Höhe von 1.000 bis zu 18.000 Euro gewährt. Er ist mit den entsprechenden Energieeffizienz-Programmen des Bundes (KfW, BAFA) grundsätzlich kombinierbar. Das Programm startete am 15. September 2015 und läuft bis 2018.

Regierungspräsident Axel Bartelt ruft die Hausbesitzer in der Oberpfalz auf, dieses Programm des Freistaats zu nutzen: "Sichern Sie sich den EnergieBonusBayern und tragen Sie mit der Modernisierung Ihrer Heizungsanlage Ihren Teil zum Klimaschutz bei."

In Bayern entfallen rund 40 Prozent des Gesamtenergieverbrauchs und 35 Prozent der CO2-Emissionen auf den Gebäudesektor, ein überwiegender Teil davon auf die Wärmeerzeugung. Ein Großteil der Wohngebäude im Freistaat wurde bereits vor der ersten Wärmeschutzverordnung im Jahr 1977 gebaut und ist daher unter energetischen Gesichtspunkten ineffizient und modernisierungsbedürftig. Das betrifft vor allem Ein- und Zweifamilienhäuser. Dank innovativer Technologien sind jedoch gerade hier deutliche Fortschritte bei der Effizienz und beim Energiesparen möglich, wobei dieses Potenzial leider häufig noch ungenutzt bleibt. Um die bestehenden Möglichkeiten stärker zu nutzen, hat die Bayerische Staatsregierung das 10.000-Häuser-Programm mit dem EnergieBonusBayern entwickelt.

Auf der Seite www.EnergieBonus.Bayern finden Sie ausführliche Informationen zum 10.000-Häuser-Programm sowie die Online-Antragsformulare.

Bei Fragen zum 10.000-Häuser-Programm wenden Sie sich bitte per E-Mail [direkt@bayern.de] oder über die Hotline [089 12 22 20] an die Servicestelle Bayern Direkt.

Weiterführende Informationen zum 10.000-Häuser-Programm finden Sie nachfolgend aufgelistet; neben der Möglichkeit eines Downloads können die entsprechenden Materialien auch als Print-Exemplar bestellt werden:

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]