Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 137: 18.08.2015 
Zuschuss für die Gemeinde Pielenhofen zur Sanierung und Umnutzung des Klosterstadels Pielenhofen

Die Regierung der Oberpfalz hat der Gemeinde Pielenhofen im Landkreis Regensburg für die Sanierung des Klosterstadels mit Bescheid vom 11.08.2015 eine 1. Rate von 192.000,00 Euro Finanzhilfen bewilligt. Die Gesamtkosten belaufen sich voraussichtlich auf ca. 2,1 Mio. Euro. Insgesamt kann die Gemeinde mit einem Zuschuss in Höhe von ca. 990.000,00 Euro aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm rechnen.

Dieses Projekt wird gefördert mit Geldern des Bayerischen Staatshaushalts, die vom Bayerischen Landtag zur Verfügung gestellt wurden.

Das Stadelgebäude am neugestalteten Platz soll zukünftig mit seiner vielfältigen Nutzung das Zentrum des Ortes stärken.

Vor allem der Dorfladen mit integrierter Poststelle und die Bücherei mit Cafe sollen helfen, die Grundversorgung der Bürger in Pielenhofen zu sichern.

Mit dem großen Kultursaal im Erdgeschoß und dem Mehrzwecksaal im Kellergeschoß werden Räume für kulturelle Veranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen geschaffen.

Die Bewilligungsstelle geht davon aus, dass mit der Sanierung dieses raumbildprägenden Gebäudes in Verbindung mit den geschaffenen Nutzungseinheiten ein attraktiver Kommunikationsort und Treffpunkt im Ortskern von Pielenhofen entsteht.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]