Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 100: 16.06.2015 
Abschlussveranstaltung "Musikalische Grundschule Bayern, 2. Staffel"

am 25.06.2015 von 14.00 bis 16.30 Uhr in Siegenburg

Sehr geehrte Vertreterinnen und Vertreter der Medien,

die "Musikalischen Grundschule" ist ein Schulentwicklungsprojekt, das den Schulen ermöglicht, mit dem Schwerpunkt Musik ein eigenes Profil zu bilden.

Nach dem erfolgreichen Verlauf der 1. Staffel führten das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus sowie die Bertelsmann Stiftung auf Initiative der Universität Erlangen-Nürnberg zum Schuljahr 2013/2014 das Schulentwicklungsprojekt "Musikalische Grundschule Bayern" weiter. Innerhalb der Projektlaufzeit von zwei Schuljahren erhielten 29 Grundschulen aus Niederbayern und der Oberpfalz die Möglichkeit, sich zu einer "Musikalischen Grundschule" zu entwickeln.

Im Rahmen der 2. Staffel stand besonders das Thema Inklusion im Focus.

Weitere Projektpartner waren die Regierungen von Niederbayern und der Oberpfalz.

Das Konzept der Musikalischen Grundschule wurde als Kooperationsprojekt der Bertelsmann Stiftung und des Hessischen Kultusministeriums entwickelt und in der Schulpraxis erprobt. Initiiert durch die Bertelsmann Stiftung wird die Musikalische Grundschule aktuell in Kooperation mit den Kultusministerien und weiteren Partnern in Hessen, Berlin, Bayern, Thüringen, Niedersachsen und NRW an ca. 330 Schulen umgesetzt. Der Transfer in weitere Bundesländer ist in Vorbereitung.

  • Datum: Donnerstag, 25. Juni 2015
  • Zeit: 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Ort: Herzog-Albrecht-Schule Siegenburg, Mehrzweckraum, Antoniusstr. 4, 93354 Siegenburg

Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer, Professor für Musikpädagogik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg eröffnet die Abschlussveranstaltung. Nach einem Grußwort aus dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung von Fr. Dr. Gisela Stückl erhalten die Teilnehmer verschiedene Einblicke in die Arbeit an den Schulen aus den vergangenen zwei Schuljahren. Die teilnehmenden Schulen bekommen ihr Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme am Projekt feierlich überreicht. Das Projekt wurde 2012 mit dem "ECHO Klassik" in der Kategorie "Sonderpreis der Jury für Nachwuchsförderung" ausgezeichnet.

Weiterführende Informationen finden Sie nachfolgend aufgelistet:

Wir laden Sie herzlich ein, in Wort und Bild über die Veranstaltung zu berichten.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]