Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 095: 01.06.2015 
Fachtag "Flüchtlingskinder als Chance für Kindertageseinrichtungen und Kommunen"

am 09.06.2015 von 10:00 bis 16:30 Uhr an der Regierung der Oberpfalz

Sehr geehrte Vertreterinnen und Vertreter der Medien,

im Jahr 2014 kamen ca. 25.600 Asylbewerber nach Bayern - unter ihnen viele Kinder. Nach Vollendung des ersten Lebensjahres haben alle Kinder in Deutschland einen Rechtanspruch auf Betreuung in einer Kindertageseinrichtung. Kinder von Asylsuchenden bilden hierbei keine Ausnahme. In Bayern leben zur Zeit 860 Flüchtlingskinder unter sieben Jahren. Nur ein Bruchteil von ihnen besucht eine Kindertageseinrichtung.

  • Wie kann die Integration der jungen Familien in lokalen Einrichtungen noch weiter optimiert werden?
  • Welche Strukturen sind vor Ort schon vorhanden, und welche Ideen können noch verwirklicht werden, um jedem Kind eine angemessene Förderung garantieren zu können?
  • Wie sehen die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Inklusion von Flüchtlingskindern in oberpfälzer Kitas aus?
  • Wie kann interkulturelle Pädagogik helfen, die Familien der Kinder zu erreichen?

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung und die Regierung der Oberpfalz möchten mit dem Fachtag "Flüchtlingskinder als Chance für Kindertageseinrichtungen und Kommunen" Antworten auf diese und weitere Fragen finden.

  • Datum: Dienstag, 9. Juni 2015
  • Zeit: 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Ort: Regierung der Oberpfalz, Großer Sitzungssaal Emmeramsplatz 8, 93047 Regensburg

Martin Neumeyer, Mitglied des Landtages und Integrationsbeauftragter der Bayerischen Staatsregierung, eröffnet den Fachtag mit einem Impulsvortrag zur Situation von Flüchtlingskindern in Bayern. In den anschließenden Workshops diskutieren und arbeiten die ca. 70 Teilnehmenden zu unterschiedlichen Aspekten des Themas dieses Fachtags.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte der Presseeinladung sowie dem Exposé zum Fachtag.

Wir laden Sie herzlich ein, in Wort und Bild über die Veranstaltung zu berichten.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]