Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 445: 10.11.2014 
Aktuelle Informationsmöglichkeiten zur Energiewende und zum Energiedialog in Bayern

Das Internetportal „Energie-Atlas Bayern“ ist ein zentrales und wesentliches Steuerungselement der Bayerischen Staatsregierung zur Umsetzung der Energiewende. Es bietet Bürgern, Unternehmen und Kommunen kostenlos eine Fülle an Informationen rund um das Thema Energie in Form von eng miteinander verzahnten, interaktiven Karten und Texten. Bereits seit Mai 2014 sind der neue Bayerische Windatlas sowie die 3D-Analyse von Windenergieanlagen online. In der aktuellsten Version wurden vor allem Inhalte und Bedienungselemente optimiert. So wurden beispielsweise zur „Oberflächennahen Geothermie“ weitere Inhalte im Text- und Kartenteil eingepflegt. Ferner lassen sich die Stromerzeugungspotentiale nun auch in den Bereichen Biomasse, PV-Dachfläche, PV-Freifläche und Wasserkraft ausfindig machen. Der Energie-Atlas ist unter www.energieatlas.bayern.de abrufbar.

Mit der Energiewende gehen sehr viele Begrifflichkeiten wie beispielsweise „Energieintensität“ oder „Residuallast“ einher. Einen guten Überblick mit prägnanten Definitionen schafft hier die neue Broschüre „Energiewende A-Z“, welche auch über den Energie-Atlas Bayern zugänglich ist. Herausgeber des Nachschlagewerks sind das Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie sowie C.A.R.M.E.N. e.V..

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner startete am 03.11.14 mit der Auftaktsitzung der „Plattform Energie“ den dreimonatigen Energiedialog. Im Rahmen des Energiedialogs soll geklärt werden, wie die zukünftige bayerische Energieversorgung ausgestaltet wird, wobei der Dialog ein besonderes Augenmerk auf die breite Akzeptanz legt. In einem Online-Forum können daher alle Bürgerinnen und Bürger Ihre Fragen zum Umbau der bayerischen Energieversorgung direkt an die diversen Arbeitsgruppen richten. Weiterführende Informationen sind unter www.energie-innovativ.de/nc/energiedialog/ abrufbar.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]