Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 381: 15.09.2014 
Zuschuss für die Stadt Waldsassen

Auf Grund der Ermächtigung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Me-dien, Energie und Technologie hat die Regierung der Oberpfalz der Stadt Waldsassen im Landkreis Tirschenreuth für die Errichtung eines zentralen Busbahnhofs an der Joseph-Wiesnet-Straße in Waldsassen als Projektförderung im Wege der Anteilsfinanzierung einen Zuschuss in Höhe von bis zu

683.200,00 Euro

bewilligt.

Die Klosterstadt Waldsassen ist ein beliebtes Ausflugsziel für Gäste aus der näheren Umgebung und insbesondere Urlaubsgäste der Region. Die einzige öffentliche Verkehrsanbindung erfolgt dabei über Busse. Viele Besucher von Konzerten, Ausstellungen etc. reisen aus ihren Heimat- oder Urlaubsorten mit dem Bus an. Zudem starten auch mehrmals wöchentlich Busse in das tschechische Bäderdreieck. Um die Problematik des Bus- und PKW-Verkehrs in den Griff zu bekommen, wurde bereits 1984 ein zentraler Parkplatz für Busse und PKW an der Joseph-Wiesnet-Straße errichtet, der jedoch nicht mehr ausreichend und zeitgemäß war. Weiterhin wurden wesentliche Renovierungs- und Sanierungsaktivitäten im Altstadtkomplex und beim Kloster vorgenommen und zu deren Attraktivitätssteigerung war es geboten, dort noch vorhandene und nicht mehr geeignete Busparkplätze zurück zu bauen und als Ersatz dafür neue einzurichten.

Aufgrund der starken Frequentierung und des Alters ist der Busbahnhof an der Joseph-Wiesnet-Straße nicht mehr ausreichend für diese Anforderungen. Zudem stellen die sich kreuzenden Fußwege bei der Ankunft bzw. Abfahrt der Busse teilweise ein Sicherheitsrisiko dar. Schließlich ist er auch nicht mehr zeitgemäß, da es keinerlei überdachte Bereiche gibt und die öffentliche Toilette ebenfalls dringend sanierungsbedürftig ist.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Vertreter: Dr. Robert Feicht (Telefon: 0941 5680-1375)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]