Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 120: 11.08.2005 
Förderung des Radweges zwischen Ried und Gleißenberg

Auf Grund der Ermächtigung des Gemeinsamen Technischen Sekretariats INTERREG III A Bayern- Tschechien hat die Regierung der Oberpfalz der Gemeinde Gleißenberg aus Mitteln der EU- Gemeinschaftsinitiative INTERREG III A für den bayerisch-tschechischen Grenzraum für den Bau eines Radweges zwischen Ried und Gleißenburg einen Zuschuss in Höhe von bis zu

129.000 EURO,

das sind 50 v.H. der zuwendungsfähigen Kosten, im Wege der Anteilsfinanzierung bewilligt.

Die Gesamtkosten für die Bau- und Baunebenkosten betragen 258.000 Euro. Neben dem Zuschuss aus INTERREG III A -Mitteln wird das Projekt aus Landesmitteln (Dorferneuerung) mit 40 v.H. gefördert, sodass die Gemeinde Gleißenberg nur 10 v.H., dies entspricht 25.800 Euro, an Eigenmitteln aufzubringen hat.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]