Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 071: 05.03.2014 
Zuschuss für Via Carolina e.V.

Auf Grund der Ermächtigung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie hat die Regierung der Oberpfalz dem Via Carolina e.V. in Bärnau im Lkr. Tirschenreuth aus Mitteln des Ziel 3-Programms zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit Freistaat Bayern-Tschechische Republik 2007-2013 für den bayerischen Projektteil des Projektes Regionales Destinationsmanagement des ländlichen Tourismus Goldene Straße einen Zuschuss in Höhe von bis zu

50.750,00 Euro

das entspricht 70 v.H. der kofinanzierungsfähigen Kosten.

Das Projekt hat zum Ziel, die Attraktivität der Region um Tachov und des östlichen Landkreises Tirschenreuth für den Tourismus zu erhöhen, die Qualität und Verbreitung der touristischen Dienstleistungen zu verbessern und mit Hilfe des Destinationsmanagements die touristischen Einrichtungen koordiniert zu verknüpfen.

Auf der bayerischen sowie tschechischen Seite werden Sehenswürdigkeiten aus Geschichte, Kultur sowie der Natur, Dienstleistungen und weitere für den Tourismus notwendige Informationen erfasst. Auf Basis der erfassten Informationen werden ein zweisprachiger Reiseführer und eine Internetseite mit der Präsentation der Region sowie der regionalen touristischen Produkte erstellt. Auf der bayerischen Seite werden zwei grenzübergreifende Informationspunkte im Geschichtspark Bärnau und im Skilanglaufzentrum Silberhütte errichtet. Des Weiteren wird eine Broschüre mit Informationen für die Einrichtungen (Akteure) im Bereich des Tourismus erarbeitet, die Informationen zur Betreuung der Gäste beinhalten wird.
Auf tschechischer Seite wird die Markierung des Radweges Nr. 2171 „Glasmacherweg" (Sklářská cesta) vervollständigt (Markierung, Wegabzweigungen für die Radler, Markierung mit QR-Codes). Des Weiteren wird die Achse der historischen Goldenen Straße im Gelände markiert und ein bayerisch-tschechischer Volksskilauf und die Radfahrt „Der König des Böhmischen Waldes“ durchgeführt.
Im Rahmen des Projektes wird auch Ausrüstung für Sportveranstaltungen (Chips, Messbox, Software) sowie weitere, für die Arbeit des Destinationsmanagements notwendige Ausstattung angeschafft.

Das Ziel 3-Programm Bayern-Tschechien 2007-2013 (INTERREG IV A), für das insgesamt rund 115,5 Millionen Euro EU-Fördermittel zur Verfügung stehen, ist Bestandteil des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung EFRE. Gemeinsame, zweisprachige Projektanträge können bei den jeweils zuständigen Regierungsbezirken in Bayern, den tschechischen Bezirken und für Kleinprojekte bei den Euregios gestellt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie auch unter www.interreg.bayern.de.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Vertreter: Dr. Robert Feicht (Telefon: 0941 5680-1375)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]