Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 237: 09.09.2013 
Zuschuss für die Volkshochschule Cham

Auf Grund der Ermächtigung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie hat die Regierung der Oberpfalz der Volkshochschule im Landkreis Cham e.V. aus Mitteln des Ziel 3-Programms zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit Freistaat Bayern-Tschechische Republik 2007-2013 für den bayerischen Projektteil des Projekts Zusammenarbeit der Schulen SOŠ a SOU Sušice und VHS im Landkreis Cham einen Zuschuss in Höhe von bis zu

99.208,55 Euro

bewilligt.

Zwischen der Volkshochschule im Landkreis Cham e. V. als Träger mehrerer beruflicher Schulen und der Berufsschule in Sušice besteht schon seit längerem eine intensive Zusammenarbeit. Als Ergebnis dieser Kooperation entstand dieses beidseitig finanzierte berufliche Ausbildungs- und Weiterbildungsprojekt von dem sowohl Schüler als auch Lehrer beider Länder profitieren sollen.

Im Wesentlichen sollen durch gegenseitige Schulbesuche und der Möglichkeit zur Teilnahme an zweiwöchigen Praktikas in den Berufsfeldern Tourismus (=Hotelfachmann) und Sozialtätigkeit (=Altenpflege) das Interesse der Schülerinnen und Schüler für das jeweils andere Land und die jeweils andere Kultur geweckt werden und mit dazu beitragen, dass eine berufliche Flexibilität zur Bewältigung der sich wandelnden Anforderungen an Arbeitswelt und Gesellschaft im Hinblick auf das Zusammenwachsen Europas entsteht.

Konkrete Maßnahmen in Bayern: eine einwöchige Schulung tschechischer Lehrkräfte, Akquise von Praktikumsplätzen und Betreuung der 96 tschechischen Schüler und der Betriebe, Aufbau einer dreisprachigen Internetplattform, Organisation zweier 2-tägiger Schüleraustausche für 100 Schüler;

Konkrete Maßnahmen in Tschechien: Theoretische Vorbereitung der Schüler auf ihr Praktikum, Einrichtung eines Klassenzimmers und Erwerb von Einrichtungsgegenständen für das Projekt, zwei Intensivkurse mit Erstellung von Arbeitsmaterialien, Organisation zweier 2-tägiger Schüleraustausche von Schülern aus Bayern (100 Schüler), eine einwöchige Schulung für bayerische Lehrkräfte, Ausrichtung eines zweitägigen Sportturnieres, 2 Workshops (Erfahrungen aus den Praktikas).

Das Ziel 3-Programm Bayern-Tschechien 2007-2013 (INTERREG IV A), für das insgesamt rund 115,5 Millionen Euro EU-Fördermittel zur Verfügung stehen, ist Bestandteil des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung EFRE. Gemeinsame, zweisprachige Projektanträge können bei den jeweils zuständigen Regierungsbezirken in Bayern, den tschechischen Bezirken und für Kleinprojekte bei den Euregios gestellt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie auch unter www.interreg.bayern.de.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]