Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 141: 15.05.2013 
Hoher Zuschuss für Handwerkskammer

Die Regierung der Oberpfalz hat aufgrund der Ermächtigung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie im Wege der Projektförderung der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz einen Zuschuss aus Mitteln des Freistaats Bayern und des Europäischen Sozialfonds (ESF) bis zur Höhe von

2.021.809,00 Euro

zur Verfügung gestellt. Dabei werden Landesmittel bis zur Höhe von

1.439.000,00 Euro

und ESF-Mittel bis zur Höhe von

582.809,00 Euro

bewilligt.

Die Landesmittel stammen aus dem bayerischen Staatshaushalt und wurden vom Bayerischen Landtag zur Verfügung gestellt. Bei diesen Mitteln wird ein weiterer Zuschuss in Höhe von bis zu 232.635,00 Euro unverbindlich in Aussicht gestellt.

Die Mittel sind zweckgebunden und bestimmt zur teilweisen Deckung der Kosten, die bei der Durchführung von Lehrgängen zur überbetrieblichen Berufsausbildung im 2. bis 4. Ausbildungsjahr entstehen. Der Gesamtzuwendung liegen die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie festgesetzten Einzelpauschalen zugrunde. Gefördert wird der Besuch von Lehrgängen der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung in Bayern.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]