Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 184: 12.06.2012 
Einladung an die Medien zum Runden Tisch "Drachensee"

Ein wichtiger Baustein um die Wasserqualität des Drachensees zu verbessern ist der Rückhalt von Boden und Nährstoffen aus der Fläche. Das grenzüberschreitende EU-Projekt „Integrierter Boden- und Gewässerschutz im Einzugsgebiet des Drachensees 2012-2014“ bietet auf bayerischer Seite eine gute Möglichkeit, für etwa 8 km² des Einzugsgebiets:

  • Erosionsrückhaltebecken anzulegen.

  • Spezielle Möglichkeiten zum flächenhaften Bodenrückhalt aufzuzeigen.

Vorraussetzung für eine erfolgreiches Umsetzung des Projektes ist die frühzeitige und projektbegleitende Beteiligung der Kommunen, der Landwirtschaft und der Fachstellen vor Ort.

Die Regierung der Oberpfalz lädt Sie herzlich zum dritten Runden Tisch ein:

14.06.2012 von 19:30 bis 21:30 Uhr
Kolpinghaus Furth im Wald

Tagesordnung:

  • Erläuterung aktueller Stand des Projektes
  • Diskussion über geeignete Standorte für Erosionsrückhaltebecken und deren landwirtschaftliche Einzugsgebiete.

  • Festlegung von drei favorisierten Beckenstandorten

Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen.

Rückfragen: Bitte an Herrn Schoberer Tel: 0941 5680 852

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Vertreter: Dr. Robert Feicht (Telefon: 0941 5680-1375)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]