Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 127: 20.04.2012 
Gesundheit, Männer!

Logo:Barmherzige Brueder

Am Samstag, 28. April, findet von 9.30-15 Uhr der 4. Regensburger Tag der Männergesundheit am Krankenhaus Barmherzige Brüder im Rahmen einer bayernweiten Initiative des Bayerischen Staatsministeriums statt.

In der letzten Aprilwoche werden auf Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit in ganz Bayern Informationsveranstaltungen und Aktionen zum Thema Männergesundheit stattfinden. Die Aktionswoche möchte Männer ermutigen, regelmäßig Vorsorgeuntersuchungen beim Arzt in Anspruch zu nehmen. Denn im Freistaat ist die Lebenserwartung der Männer durchschnittlich fünf Jahre geringer ist als die der Frauen. Dies ist nicht erblich bedingt, sondern liegt an dem weniger gesundheitsorientierten Lebensstil der Männer.

In Regensburg veranstaltet das Krankenhaus Barmherzige Brüder in Kooperation mit der Regierung der Oberpfalz im Aktionszeitraum am Samstag, 28. April, von 9.30-15 Uhr im Großen Hörsaal zum vierten Mal den Männergesundheitstag. In einem breit gefächerten Programm sprechen die ärztlichen Experten der Barmherzigen Brüder über Themen wie Schlaganfall, Gefäßerkrankungen, Darmkrebsvorsorge, Herzerkrankungen sowie Prostatavergrößerungen und -krebs. Männer können sich zudem kostenlos ihre Blutdruck- und Blutzuckerwerte sowie ihren Body-Mass-Index bestimmen lassen. Die AOK Regensburg gibt zusätzlich Tipps für eine gesunde Ernährung, misst auf Wunsch den Körperfettanteil und testet das biologische Alter der Männer. In der Eingangshalle des Krankenhauses Barmherzige Brüder steht ein begehbares Prostatamodell, an welchem sich die Männer über Prostataerkrankungen informieren können.

Das umfassende Programm zum 4. Regensburger Tag der Männergesundheit ist unter www.barmherzige-regensburg.de herunterladbar. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für ein gesundes, leibliches Wohl wird gesorgt.

Weitere Informationen und Veranstaltungen zur bayernweiten Initiative können Interessierte unter www.maennergesundheit.bayern.de abrufen.

*****

Presse-Hintergrundinformationen:

Offenbar führt das herkömmliche Rollenverständnis dazu, dass Männer zwar für ihr Umfeld aktiv werden, aber ihre ureigensten Belange nur unzureichend wahrnehmen. Nur so lässt sich erklären, warum gerade mal 24 Prozent der Männer die umfangreichen Angebote der gesundheitlichen Vorsorgeuntersuchungen annehmen. Dagegen nutzen rund 60 Prozent der Frauen entsprechende Angebote.

Erfreulich ist jedoch, dass die Akzeptanz der eigenen Befindlichkeit und Wachsamkeit sich selbst gegenüber unter den jüngeren Erwachsenen tendenziell zunimmt. Dies wird sicherlich durch das Bekenntnis einiger prominenter Persönlichkeiten zu ihren seelischen Belastungen und psychischen Problemen befördert. Doch auch junge Männer müssen nach wie vor ihre Lebensführung gesundheitsbewusster angehen.

Ein bisher weitgehend tabuisiertes Thema sind die Probleme des alternden Mannes. Diese lassen sich in vielen Bereichen mit den Wechseljahren der Frau vergleichen, werden aber von der Gesellschaft häufig verkannt. Auch beim Mann gibt es körperliche und seelische Beschwerden im Rahmen des Alterns.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]