Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 114: 17.04.2012 
Bayerisches Atelierförderprogramm für bildende Künstlerinnen und Künstler neu aufgelegt

Ab Januar 2013 können - vorbehaltlich der Zustimmung des Bayerischen Landtags - bis zu 100 bayerische Künstler zur Finanzierung ihrer Ateliers zwei Jahre lang einen monatlichen Zuschuss von 230,00 € erhalten, sofern der Bedarf nachgewiesen wird und bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Entscheidend sind die künstlerischen Leistungen der Antragsteller. Die Auswahl erfolgt auf Vorschlag einer Kommission, der mindestens fünf Fachleute angehören. Bewerben können sich alle hauptberuflichen bildenden Künstler mit abgeschlossener künstlerischer Ausbildung, die seit mindestens drei Jahren ihren Hauptwohnsitz in Bayern haben. Wer schon einmal einen Zuschuss aus dem Programm erhalten hat, scheidet als Kandidat aus. Die Bewerbungsfrist endet am 31.Juli 2011 (Datum des Poststempels).

Nähere Informationen zum Atelierförderprogramm und zur Bewerbung erhalten Sie bei der Regierung der Oberpfalz unter der Telefonnummer 0941-5680-219 sowie im Internet unter der Adresse: www.ropf.de: Unser Angebot/Sonstiges/Kulturförderung/Kunst, Kultur und Ausstellungen.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]