Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 072: 01.03.2012 
Ehrung der besten Sammler für das Schullandheimwerk

Der Sammeleifer der Schülerinnen und Schüler für das Schullandheimwerk hat sich gelohnt: Am Donnerstag, dem 1. März 2012 um 10.00 Uhr wurden im Großen Sitzungssaal der Regierung der Oberpfalz in Regensburg die Schulen mit den besten Sammelergebnissen des Jahres 2011 ausgezeichnet. Die alljährliche Schulsammlung dient der Schullandheimarbeit und kommt in vollem Umfang der pädagogischen Ausstattung der Heime zugute.

Da ein Schullandheimaufenthalt für Klassen aller Schulformen und aller Altersstufen angeboten wird, nahmen Schulen unterschiedlicher Schularten an der Aktion teil. Der Leiter des Bereichs „Schulen“, Abteilungsdirektor Richard Glombitza, überreichte dabei aus den verschiedenen Schularten jeweils der Schule mit dem höchsten Sammelbetrag Ehrenurkunden und Gutscheine, die beim nächsten Schullandheimaufenthalt eingelöst werden können.

Folgende Schulen wurden ausgezeichnet:

Volksschule Vilseck, Lkr. Amberg-Sulzbach
Leonhard-Stettner-Grundschule Wilting, Lkr. Cham
Grundschule Sindlbach, Lkr. Neumarkt i.d.OPf.
Bischof-Manfred-Müller-Schule Regensburg, Stadt Regensburg
Grundschule St. Nikola Regensburg, Stadt Regensburg
Grundschule Schwabelweis, Stadt Regensburg
Johann-Michael-Sailer-Grundschule Barbing, Landkreis Regensburg
Grundschule Fensterbach, Lkr. Schwandorf
Hans-Sauer-Schule-Weiden, Stadt Weiden
Sonderpädagogisches Förderzentrum Bajuwarenstraße, Regensburg
Ortenburg Gymnasium Oberviechtach
St. Marien-Realschule Regensburg

Der 1. Vorsitzende des Schullandheimwerk Niederbayern-Oberpfalz, Abteilungsdirektor a.D. Kurt Neudert, bedankte sich bei allen beteiligten Schülern, den Lehrern, den Schülereltern und vor allen Dingen den Spendern, die im Jahr 2011 in den beiden Regierungsbezirken die Summe von 150.000,00 Euro aufgebracht haben.

Verbindung von Erziehung und Unterricht

Schullandheime sind ursprünglich von Lehrern und Eltern geschaffene pädagogische Einrichtungen, die als schulergänzende Lernorte genutzt werden. Hier können sich Erziehung und Unterricht in besonderer Form verbinden. Schüler und Lehrer arbeiten und leben ein bis drei Wochen lang in einer anderen als der gewohnten Umgebung zusammen, was sich insgesamt belebend auf den Klassenzusammenhalt, die sozialen Bedingungen und das Lernklima in den Klassen auswirkt. Der Unterricht wird so für beide Seiten zu einer ganz neuen Erfahrung. Oft wird fächerübergreifender Unterricht bzw. Projektarbeit abgehalten, wobei der Schwerpunkt auf der Vermittlung ganzheitlicher Zusammenhänge liegt. Neben dem Unterricht bleibt aber auch mehr Zeit für Gespräche als im „normalen“ Schulalltag; es wird Raum geschaffen für gemeinsame Aktivitäten, für das Kennenlernen und Annehmen des anderen mit seinen Stärken und Schwächen. Ein besseres Verhältnis unter den Schülern und zu den Lehrern ergibt sich dabei häufig von selbst.

Fester Bestandteil des Bildungs- und Erziehungsauftrags

Jährlich fahren über 1,2 Millionen Schüler während der Schul-/Unterrichtszeit in Schullandheime. Schullandheimaufenthalte sind eine besondere Form mehrtägiger Klassenfahrten und gehören zum Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule.

Deshalb misst auch das bayerische Kultusministerium einem Schullandheimaufenthalt einen sehr hohen Stellenwert bei und empfiehlt jedem Heranwachsenden „im Laufe seiner Schulzeit wenigstens einmal an einem Schullandheimaufenthalt teilzunehmen“, wie es in einer amtlichen Bekanntmachung vom April 2009 heißt.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]