Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 030: 19.01.2012 
Planfeststellungsverfahren: - Ausblick 2012

Derzeit laufen bei der Regierung der Oberpfalz 20 straßenrechtliche Planfeststellungsverfahren, weitere werden im Laufe des Jahres 2012 neu eingeleitet. Auch im neuen Jahr wird daher der Planfeststellungsbehörde und den an den Verfahren beteiligten weiteren Fachgebieten der Regierung die Arbeit nicht ausgehen.

Von den anhängigen Verfahren wurden 16 von den Staatlichen Bauämtern Regensburg und Amberg-Sulzbach für den Neubau oder den Ausbau von Bundesstraßen und Staatsstraßen beantragt. Die übrigen Verfahren betreffen Maßnahmen der Autobahndirektionen oder der Landkreise und Städte.

Für die nächsten Jahre ist ausreichend vollziehbares Baurecht zur Umsetzung durch das Staatliche Bauamt Regensburg und für das das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach vorhanden.

Für wichtige Ausbau- und Neumaßnahmen bei Bundes- und Staatstraßen liegen bestandskräftige Planfeststellungsbeschlüsse vor.

Dies sind z.B.:

  • Der Bau einer Ortsumgehung Bärnau im Landkreis Tirschenreuth im Zuge der Staatsstraße St 2173 von Neustadt a.d.Waldnaab in Richtung Tschechien.
  • Der erste Bauabschnitt des Ausbaus der Bundesstraße B 15 im Landkreis Regensburg zwischen Hagelstadt und Schierling bei Höhenberg mit Erneuerung der Bahnbrücke.
  • Die Fortführung des vierstreifigen Ausbaus der Bundesstraße B 85 Schwandorf - Cham östlich von Roding bei Wetterfeld im Landkreis Cham mit Tieferlegung der Bundesstraße.
  • Der zweite Bauabschnitt des Ausbaus der Bundesstraße B 299 Amberg - Neumarkt i.d.OPf. zwischen Pilsach und Stiglitzenhöhe im Landkreis Neumarkt i.d.OPf..
  • Die Verlegung der Staatstraße St 2235 Kastl - Schmidmühlen östlich von Kastl im Landkreis Amberg – Sulzbach.
  • Die Erneuerung der Pfreimdbrücke im Zuge der Staatsstraße St 2157 Pfreimd – Tännesberg bei Kaltenthal/Trausnitz im Landkreis Schwandorf.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]