Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 419: 28.12.2011 
Sanierung der Nabburger Torbrücke in Amberg

Mit einer 1. Rate von 238.000,-- Euro unterstützt die Regierung der Oberpfalz aus dem Bereich Städtebauförderung die Sanierung der Nabburgertorbrücke in Amberg. Die Gelder stammen aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm städtebaulicher Denkmal-schutz.

Bei einer geplanten Gesamtbausumme von ca. 1.100.000,-- Euro wird dieses Projekt mit voraussichtlich insgesamt 593.500,-- Euro Finanzhilfen bezuschusst.

Mit der Maßnahme wird ein wichtiger Altstadtzugang städtebaulich aufgewertet und seine Funktion spürbar verbessert. Wesentlichen Anteil an der Funktionsverbesserung hat dabei auch das erweiterte Umfeld mit dem Ausbau von Fußwegen im Bereich des Nabburger Torplatzes.

Nach den bereits abgeschlossenen Sanierungsmaßnahmen Bahnhofsvorplatz, Malteserplatz, Fronfestgasse und Basteisteg stellt die Neugestaltung des Nabburger Torplatzes einen weiteren wichtigen Beitrag zur Altstadtsanierung in Amberg dar.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]