Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 301: 13.09.2011 
Regierung der Oberpfalz veranstaltete Ferienseminar für Schülerinnen und Schüler der Berufsschulen, Fachoberschulen und Berufsoberschulen

Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus veranstaltete die Regierung der Oberpfalz in der Zeit vom 05. bis 09.09.2011 ein Ferienseminar für Schülerinnen und Schüler der Berufsschulen, Fachoberschulen und Berufsoberschulen

Als Anerkennung für ihre schulischen Leistungen und ihr besonderes Engagement für die Gemeinschaft (z.B. Einsatz in Verbänden bzw. soziale Tätigkeiten) wurden 20 ausgewählte Schülerinnen und Schüler aus allen sieben Regierungsbezirken Bayerns von Herrn Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle zu dieser Seminarwoche eingeladen.

Die Schülerinnen und Schüler aus ganz Bayern wurden von Regierungsvizepräsident Johann Peißl in Regensburg begrüßt und erhielten Einblick in die Aufgaben der Regierung. Nach einer Stadtführung am ersten Tag folgte abends ein Besuch der Volkssternwarte Regensburg. Im Laufe des Ferienseminars besichtigten die Schülerinnen und Schüler u. a. die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg, den Truppenübungsplatzes Grafenwöhr, das Luftmuseums Amberg, den Felsenkeller Schwandorf und besuchten die Regensburger Herbstdult und die Walhalla. Bei Bootsfahrten, der Besteigung des Ossers, einer Wanderung um den Steinberger See, Grillparty und Picknick blieb den jungen Menschen genügend Zeit zum Austausch. Den Abschluss am 09. September 2011 bildete ein Mittagessen in der historischen Wurstkuchl – der ältesten Bratwurststube der Welt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren während des Ferienseminars in der Jugendherberge in Regensburg untergebracht und wurden in dieser Woche von Regierungsschulrat Christian Alt sowie den beiden Lehrkräften des Beruflichen Schulzentrums Schwandorf Herrn Werner Nagler und Frau Sieglinde Nagler begleitet.

Dank des abwechslungsreichen Programms waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich durch gutes Auftreten, reges Interesse und großem Gemeinschaftssinn auszeichneten, von ihrem Aufenthalt in der Oberpfalz begeistert. „Ich hätte nie gedacht, dass das Ferienseminar so viel Spaß macht und dass man hier so viele interessante Dinge und Leute kennenlernen kann. Am liebsten würde ich noch eine weitere Woche bleiben“, so das Fazit eines Teilnehmers.

Foto

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]