Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 299: 13.09.2011 
Regionaltagung "Zukunftschance Oberpfalz"

am Dienstag, den 20. September 2011, zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr in der Sporthalle der Mittelschule Wackersdorf, Hauptstraße 22

Regionaltagung - Zukunftschance Oberpfalz

Die Regierung der Oberpfalz führt unter der Leitung von Regierungspräsidentin Brigitta Brunner eine Regionaltagung zum Thema "Zukunftschance Oberpfalz" an der Mittelschule Wackersdorf (Lkr. Schwandorf) durch.

Folgende Situation ist gegeben:

  • Durch die demographische Entwicklung ist in weiten Teilen Bayerns ein deutlicher Rückgang an Schülern zu erwarten (landesweit bis 2020 knapp 15 Prozent).
  • Seit dem Schuljahr 1999/2000 sinken die Schülerzahlen der Oberpfalz im Volksschulbereich stetig, vom Höchststand von 83.276 auf 57.884 Schüler zum Schuljahr 2011/2012
  • Der Rückgang der Gesamtschülerzahl um 2.454 Schüler (= 4,1 %) gegenüber dem Vorjahr verdeutlicht diese Entwicklung.

Die Tagung soll den Fokus auf folgende Fragen richten:

  • Welche Zukunftschancen bietet die Oberpfalz nach der Ausbildung bzw. dem Studium?
  • Welche Ausbildungssituation finden Jugendliche hier vor und wie können wir deren Ausbildungssituation auf hohem Niveau halten?
  • Welche Aufstiegsmöglichkeiten sind in der Oberpfalz innerhalb der Betriebe und Unternehmen gegeben?

Die Zielgruppe sind Schulaufsicht und Schulleitungen aller Schularten und deren Beratungslehrkräfte.

In Kurzreferaten werden folgende Persönlichkeiten die Situation und evtl. Lösungsmöglichkeiten aus ihrer beruflichen Sicht darstellen:

Joachim Ossmann, Agentur für Arbeit Schwandorf

Klaus Schedlbauer, Landratsamt Cham, Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement

Stefan Thür, Maschinenfabrik Reinhausen GmbH

Winfried Mellar, IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim

Prof.Dr. Erich Bauer, Hochschule Amberg-Weiden, Elektro- und Informationstechnik, Wirtschafts- und Unternehmensethik/Kommunikation

Sonja Linn, Linn High Therm GmbH, Eschenfelden

Franka Elsbett Klumpers, Fa. Bionorica Neumarkt i.d.OPf.

Karl-Heinz Friedrich, Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz

Gerhard Ulm, Elektro Ulm GmbH & Co.KG, Traunfeld

Christoph Scherer, Krones AG, Neutraubling

Josef Haberl, Arbeitsagentur Regensburg

Teilnehmer aus dem schulischen Bereich aus der gesamten Oberpfalz werden sein:

Verbundskoordinatoren der Mittelschulen
Koordinatoren für die Schulberatung an Grund-, Haupt-/Mittelschulen sowie Staatliche Schulberatungsstelle
Schulleiter der Berufsschulen
Schulleiter der Realschulen mit jeweils einer Beratungslehrkraft
Schulleiter der FOS/BOS mit jeweils einer Beratungslehrkraft
Schulleiter der Gymnasien mit jeweils einer Beratungslehrkraft
Schulaufsicht für Grund-, Haupt- und Mittelschulen
Schulaufsicht für Förderschulen
Schulaufsicht für Berufsschulen
Ministerialbeauftragte für Realschulen, Gymnasien, Fachoberschulen und Berufsoberschulen

Mit etwa 200 Teilnehmern wird gerechnet.

Ich darf Sie zu der Veranstaltung ganz herzlich einladen.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Vertreter: Dr. Robert Feicht (Telefon: 0941 5680-1375)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]