Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 134: 20.04.2011 
Regierung der Oberpfalz fördert mit 341.000,00 Euro EU-Mitteln bayerisch-tschechisches Theaterprojekt für Jugendliche

Ziel des Projekts ist es, die Sprach- und Theaterinitiative Čojč für eine große Zahl bayerischer und tschechischer Jugendlicher zu erweitern und sie zu motivieren, sich nachhaltig für historisch begründete Nachbarschaft und grenzübergreifende sprachliche Identität zu engagieren. Mit dem Projekt soll dazu beigetragen werden, sprachliche und geschichtliche Hindernisse beim Zusammenwachsen der bayerisch-tschechischen Grenzregion zu thematisieren und zu überwinden und ein Netzwerk jugendlicher "Grenzgänger" aufzubauen.

Im Einzelnen sind vorgesehen:

Pro Jahr jeweils 2 Projekte "Theater mit der Sprachgrenze" mit Schwerpunkt im bayerischen Grenzraum und 2 Projekte "an die Grenzen der Geschichte" mit Schwerpunkt im tschechischem Grenzraum. Die einzelnen Projekte werden wie folgt strukturiert sein: Auftaktphase mit 10 Sprachanimationen mit 200 Teilnehmern und 10 Sprachworkshops mit 100 Teilnehmern - Durchführungsphase mit 20 bzw. 16 Teilnehmern, die in 3 Blocks a 5-6 bzw. 6-7 Tagen ein čojčes Sprachtheater bzw. ein Dokuprojekt erarbeiten - Abschluss mit Aufführungen in Bayern und Tschechien.

Eine zweitägige Initial-Konferenz in Bayerisch Eisenstein mit 40 Teilnehmern und 60 Gästen, eine eintägige Meridialkonferenz in Tschechien mit 50 Teilnehmern und eine zweitägige Finalkonferenz in Pilsen mit 60 Teilnehmern und 140 Gästen.

Produktion eines eBooks im Umfang einer Doppel-DVD mit didaktischem Material aus den Sprachprojekten und dokumentarischem Material aus den Doku-Projekten sowie qualitativ strukturierte Öffentlichkeitsarbeit.

Die Administration des Projekts obliegt der deutschen Geschäftsführung mit tschechischer Assistenz vor Ort. Sämtliche Gremien und Leitungsfunktionen sind nach dem 4-Augen-Prinzip deutsch-tschechisch strukturiert.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]