Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 011: 10.01.2011 
Pressekonferenz "Ausbildung von Lehrkräften zu Lehrern für interkulturelle Kommunikation und Integration"

- Regierung der Oberpfalz übernimmt Vorreiterrolle für interkulturelle Kommunikation und Integration -

Termin:
Donnerstag, 13.01.2011, um 13:00 Uhr

Ort:
Hotel Wutzschleife in 92444 Rötz-Hillstett, Landkreis Cham

Der Bereich "Schulen" der Regierung der Oberpfalz hat es sich im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zum Ziel gesetzt, schulartübergreifend – beginnend im beruflichen Schulwesen - ein Netzwerk von interkulturellen Beratern auf Bezirksebene einzurichten. Damit soll ein Entwicklungsprozess bezüglich "Interkultureller Kommunikation" und "Migration" angestoßen werden, der diese Herausforderung sowohl im Unterricht selbst als auch im Schulleben verankern und nachhaltig sichern soll. Dazu wird jeweils eine Lehrkraft pro Schule als Multiplikator zum interkulturellen Trainer ausgebildet.

Durch die finanzielle Unterstützung der Sparda-Bank und der Globus-Stiftung konnte mit Prof. Dr. Klaus Dirscherl vom Institut für interkulturelle Kommunikation an der Universität Passau und seinem Geschäftspartner Janto Öllrich ein erfahrenes und anerkanntes interkulturelles Trainertandem für die Durchführung einer viertägigen Ausbildung (25. und 26.11.2010 sowie 12. und 13.01.2011) gewonnen werden.

Diese Ausbildung zum Multiplikator für interkulturelle Kommunikation und Integration stellt einen Baustein eines an der Regierung der Oberpfalz entwickelten, nachhaltigen Gesamtkonzepts bezüglich des Umgangs mit der Thematik "Interkulturalität" dar. In diesem Zusammenhang übernimmt der Regierungsbezirk Oberpfalz eine Vorreiterrolle für ganz Bayern.

Die Ergebnisse der viertägigen Ausbildung, das nachhaltige Gesamtkonzept sowie die Zusammenarbeit mit den beiden Sponsoren sollen in einer gemeinsamen Pressekonferenz am 13.01.2011 um 13:00 Uhr im Hotel "Wutzschleife" von Richard Glombitza (Leiter des Bereichs "Schulen" der Regierung der Oberpfalz, Prof. Dr. Klaus Dirscherl sowie Vertretern der Sparda-Bank und der Globus-Stiftung der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Vertreter: Dr. Robert Feicht (Telefon: 0941 5680-1375)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]