Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 487: 23.12.2010 
Zuschuss für die Stadt Regensburg

Mit insgesamt 102.000,00 Euro unterstützt die Regierung der Oberpfalz aus dem Bereich Städtebauförderung die Neugestaltung des Waaggässchens und der Gasse Vor der Grieb in Regensburg. Die Gelder stammen aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm V Städtebaulicher Denkmalschutz. Mit einem Gesamtkostenaufwand von 175.000,00 Euro werden die Gassen mit dem fußgängerfreundlichen gesägten Granitkleinsteinmaterial ausgebaut. Die Entwässerung erfolgt wie in den schmalen Gassen Regensburgs üblich mit einer Rinne aus Hirschlinger Pflaster. Mit der gewählten Oberflächenqualität ist auch das bestehende öffentliche WC am Ende des Waaggässchens behindertengerecht erreichbar.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]