Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 394: 02.11.2010 
Regierung der Oberpfalz fördert Maßnahmen aus Mitteln des Arbeitsmarktfonds Bayern

Die Regierung der Oberpfalz hat im Haushaltsjahr 2010 Zuschüsse aus Mitteln des Arbeitsmarktfonds Bayern für Maßnahmen der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit (Förderschwerpunkt 3) in der Oberpfalz in Höhe von 222.754,00 Euro für 4 Projekte bewilligt.

Mit Hilfe von neuen und innovativen Maßnahmen der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit sollen soziale Benachteiligungen junger Menschen ausgeglichen werden. Ebenso werden Hilfestellungen bei individuellen Beeinträchtigungen gegeben. Ziel ist, den Einzelnen in seiner beruflichen ggf. schulischen Ausbildung zu unterstützen. Auf diese Weise wird die soziale Integration und die Eingliederung in die Arbeitswelt (Aufnahme einer Berufsausbildung) ermöglicht.

Im Regierungsbezirk Oberpfalz erhalten dafür 3 Träger eine Förderung. Es handelt sich um die

  • Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) Weiden
    89.471,00 Euro
  • Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi) Marktredwitz
    35.091,00 Euro
  • Werkhof Amberg-Sulzbach GmbH
    98.192,00 Euro

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]