Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 381: 19.10.2010 
Zuschuss für die Stadt Erbendorf

1.180.000,00 Euro hat die Regierung der Oberpfalz der Stadt Erbendorf im Landkreis Tirschenreuth als 1. Rate für den Neubau eines unselbständigen Geh- und Radweges zwischen Waldershof und Fuchsmühl(Staatsstraße 2121 / Staatsstraße 2170) bewilligt. Die Regierung der Oberpfalz ist ermächtigt, Haushaltsmittel bis zu einer Höhe von 1.475.000,00 Euro auszuzahlen.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf 2.144.000,00 Euro.

Der Zuschuss stammt aus Mitteln des Förderprogramms "Staatsstraßen in gemeindlicher Sonderbaulast", mit dem der Freistaat Bayern u.a. den Bau von Geh- und Radwegen und den Umbau von Kreuzungen unterstützt.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Vertreter: Dr. Robert Feicht (Telefon: 0941 5680-1375)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]