Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 301: 18.08.2010 
Mittelschulen und Schulverbünde

-Situation in der Oberpfalz-

Der Bayerische Landtag schuf durch eine Gesetzesänderung, die ab 01.08.2010 in Kraft trat, die Möglichkeit, dass bisherige Hauptschulen auf Antrag der Sachaufwandsträger den Status und die Bezeichnung Mittelschule erhalten, wenn sie alleine oder zusammen mit anderen Schulen in einem Schulverbund ein umfassendes qualifiziertes Bildungsangebot dauerhaft gewährleisten können.

Dazu gehören: der Mittlere Bildungsabschluss, Ganztagsangebote in gebundener (Klassen) oder offener Form, die drei berufsorientierende Zweige Technik, Wirtschaft, Soziales und eine Kooperation mit der regionalen Wirtschaft.

Durch verstärkte Berufsorientierung und erweiterte individuelle Förderung sollen die Mittelschüler zukünftig noch besser für deren Suche nach Ausbildungsplätzen und Arbeitsstellen vorbereitet und für die Bewältigung der wachsenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen fit gemacht werden.

Im neuen Schuljahr haben 8 bisherige Hauptschulen von sich aus den Status der Mittelschule erhalten: die Mittelschulen in Cham, Tirschenreuth, Neutraubling (Landkreis Regensburg), Neunburg vorm Wald und Oberviechtach im Landkreis Schwandorf, die Pestalozzi-Mittelschule in Weiden, die private Montessori-Mittelschule Regensburg und die private Bischof Manfred Müller Mittelschule in Regensburg.

Weitere 84 bisherige Hauptschulen haben sich freiwillig in 28 Schulverbünden, sieben davon landkreis- oder bezirksübergreifend, zusammengeschlossen und erhalten damit auch den Status und die Bezeichnung Mittelschule.

Solche Verbundlösungen gingen folgende Schulen ein:

  • in der Stadt Amberg (3): Dreifaltigkeitsschule, Luitpoldschule, Ammersricht
  • im Landkreis Amberg-Sulzbach (12): Auerbach, Neukirchen-Königstein, Illschwang, Sulzbach-Rosenberg; Hahnbach, Hirschau, Schnaittenbach, Vilseck; Ensdorf, Kümmersbruck, Freudenberg; Ursensollen
  • im Landkreis Cham (14): Michelsneukirchen, Roding, Stamsried-Pösing, Wald, Walderbach; Rötz, Tiefenbach, Waldmünchen; Furth im Wald, Neukirchen b. Hl. Blut; Hohenwarth-Grafenwiesen, Bad Kötzting, Lam; Falkenstein
  • im Landkreis Neumarkt (16): Berg, Lauterhofen, Pilsach; Deining, Parsberg, Seubersdorf, Velburg; Berching, Breitenbrunn, Dietfurt; Berngau, Freystadt, Mühlhausen; Neumarkt-Weinbergerstraße, Neumarkt- Woffenbacher Straße; Postbauer-Heng
  • im Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab (12): Moosbach, Pleystein, Vohenstrauß; Eschenbach, Grafenwöhr, Kirchenthumbach, Am Rauhen Kulm in Speinshart, Pressath; Altenstadt a. d. WN, Floß, Neustadt a. d. WN; Windischeschenbach
  • in der Stadt Regensburg (6): Pestalozzischule, St. Wolfgangschule, Otto-Schwerdt-Schule; Clermont-Ferrand-Schule, Hans-Herrmann-Schule, Konradschule
  • im Landkreis Regensburg (11): Alteglofsheim, Schierling; Hemau, Laaber, Undorf; Kallmünz, Lappersdorf, Regenstauf, Zeitlarn; Wörth; Beratzhausen
  • im Landkreis Schwandorf (3): Burglengenfeld, Teublitz, Maxhütte-Haidhof
  • im Landkreis Tirschenreuth (7): Mitterteich, Waldsassen, Wiesau; Ebnath-Neusorg, Kemnath; Erbendorf; Waldershof

Die landkreis- bzw. bezirksübergreifenden Schulverbünde sind im Einzelnen:

  • Windischeschenbach (Lkr. Neustadt a. d. WN) und Erbendorf (Lkr. Tirschenreuth)
  • Postbauer-Heng (Lkr. Neumarkt) und Burgthann (Lkr. Nürnberger Land, Mittelfranken)
  • Wörth (Lkr. Regensburg), Falkenstein (Lkr. Cham) und Wiesenfelden (Lkr. Straubing-Bogen, Niederbayern)
  • Parsberg, Deining, Seubersdorf, Velburg (alle Lkr. Neumarkt) und Beratzhausen (Lkr. Regensburg)
  • Dreifaltigkeitsschule, Luitpoldschule, Ammersricht (alle Stadt Amberg) und Ursensollen (Lkr. Amberg-Sulzbach)
  • Ebnath-Neusorg, Kemnath (alle Lkr. Tirschenreuth) und Speichersdorf (Lkr. Bayreuth, Oberfranken)
  • Waldershof (Lkr. Tirschenreuth) und Marktredwitz, Arzberg, Tröstau, Wunsiedel I (alle Lkr. Wunsiedel, Oberfranken)

Fünf Schulverbünde bestehen aus zwei Mittelschulen, 15 Verbünde aus drei Schulen, vier aus vier Schulen und vier Verbünde umfassen jeweils fünf Mittelschulen.

In der Oberpfalz haben damit 83 % aller bisherigen staatlichen Hauptschulen den Status Mittelschule ab 01.08.2010 erhalten. In den Landkreisen Cham, Neumarkt und Tirschenreuth sowie in den kreisfreien Städten Amberg und Regensburg starten alle Hauptschulen zum neuen Schuljahr als Mittelschulen. Die zügige Abwicklung der Dialogforen in allen Landkreisen im letzten Herbst und die anschließenden umfangreichen Verhandlungen und Beratungen der Sachaufwandsträger und der betroffen Schulen haben diesen enormen Umsetzungsgrad ermöglicht. Der Schulverbund dient nicht zuletzt als Instrument zum Erhalt auch kleiner Schulstandorte, die durch demographische Entwicklung und Übertrittsverhalten akut oder mittelfristig gefährdet sind.

Die verbleibenden 18 staatlichen Hauptschulen werden voraussichtlich für 2011 den Status Mittelschule beantragen.

Jeder Schulverbund und die acht einzelnen Mittelschulen erhielten ein eigenes Budget an Lehrerwochenstunden mit denen im Schulverbund flexibel Klassen gebildet werden konnten.

Jeweils ein Schulleiter aus dem Verbund wurde von der Regierung der Oberpfalz zum Verbundkoordinator ernannt. Er ist verantwortlich für die Klassenbildung und Lehrerstundenverteilung auf die in allen übrigen Bereichen eigenständig bleibenden Verbundsschulen.

Als beratendes Gremium wurde durch den Gesetzgeber ein Verbundausschuss geschaffen, in dem jede Mittelschule des Verbundes durch den jeweiligen Schuleiter, Elternbeiratsvorsitzenden, Schülersprecher und einen Vertreter des Sachaufwandsträgers repräsentiert wird.

Die bisherige Mindestgröße von 15 Schülern pro Klasse an Hauptschulen gilt nicht mehr für Mittelschulen.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]