Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 283: 03.08.2010 
Weitere Fördermittel aus dem Konjunkturpaket II für wasserwirtschaftliche Maßnahmen in der Oberpfalz

Der Regierung der Oberpfalz wurden im Rahmen des Konjunkturprogramms II, zusätzliche Finanzmittel in Höhe von 1,25 Mio. Euro zur Förderung von wasserwirtschaftlichen Projekten in Aussicht gestellt. Damit erhöht sich das Förderpaket für den Wasserbau in der Oberpfalz auf insgesamt 4,51 Mio. Euro.

Gingen die bisherigen Gelder nach Weiden in die nördliche Oberpfalz, so können mit diesem zusätzlichen Finanzpaket zwei Hochwasserschutzmaßnahmen der Stadt Regensburg in den Ortsteilen Leoprechting und Burgweinting gefördert werden.

Der aktuelle Zuschlag für die Oberpfalz ist nicht zuletzt auf die guten Erfahrungen mit der Umsetzung und Abwicklung der laufenden Maßnahme im Rahmen des Konjunkturprogramms II zurückzuführen. Auch bei den neu geförderten Projekten ist ein rascher Mittelabfluss sichergestellt, da die Stadt Regensburg aufgrund der Dringlichkeit die Maßnahmen bereits vorfinanziert hat und die Projekte nahezu fertig, bzw. schon abgeschlossen sind.

Die haushaltsrechtliche Abwicklung ist auf den Weg gebracht, so dass die Stadt mit baldigen Zuwendungsbescheiden rechnen darf.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Vertreter: Dr. Robert Feicht (Telefon: 0941 5680-1375)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]