Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 576: 28.12.2009 
Zuschuss für den Markt Schierling

Mit einem Zuschuss von 459.000,00 Euro beteiligt sich nach Mitteilung der Regierung der Oberpfalz die Städtebauförderung an der Modernisierung des "ältesten Schulhauses Deutschlands" in Schierling im Landkreis Regensburg. Die Mittel stammen aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren", mit dem zentrale Versorgungsbereiche als Standorte für Wohnen, Wirtschaft und Kultur erhalten und entwickelt werden.

Konkrete Ziele der Förderung sind zum einen die Erhaltung des historisch bedeutsamen Baudenkmals und zum anderen dessen Nutzung als kulturelle Gemeinbedarfseinrichtung. Auf musealer Basis wird eine aktivierende Heimatpflege angestrebt, die die Bürger umfassend einbindet. Das Vorhaben ist einerseits Beleg für die Anerkennung kultureller Werte durch die örtliche Gemeinschaft, es ist aber auch baulicher Ausdruck des für Schierling kennzeichnenden bürgerschaftlichen Engagements.

Die Finanzhilfen der Städtebauförderung werden als Anteilsfinanzierung gewährt. Zu den Gesamtkosten von 872.000,00 Euro erhält der Markt Schierling voraussichtlich weitere Unterstützung in Höhe von 244.000,00 Euro aus Mitteln der Bayerischen Landesstiftung, des Bezirks Oberpfalz, des Landkreises Regensburg und des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]