Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 500: 05.11.2009 
Bezirksschülersprecher für Hauptschulen der Oberpfalz gewählt

Die Stadt- und Landkreisschülersprecher aus der Oberpfalz sind ein starkes Team! Teambildung stand im Mittelpunkt der diesjährigen Bezirksaussprachetagung mit Bezirksschülersprecherwahl 2009/2010 für die Hauptschulen in der Oberpfalz.

Foto: Schülersprecher in Schloss Spindlhof

Gutes Gleichgewicht und Teamgeist waren gefragt bei der Bezirksaussprachetagung der Landkreisschülersprecher in Schloss Spindlhof.

Durch die Regierung der Oberpfalz waren die Landkreis- und Stadtschülersprecherinnen und -schülersprecher nach Schloss Spindlhof, Regenstauf im Landkreis Regensburg eingeladen, um den Bezirksschülersprecher für Volksschulen zu wählen. Beratungsrektor Rainer Lacler von der Schulabteilung der Regierung der Oberpfalz konnte zu dieser Veranstaltung auch Lehrerin Hildegard Köppl aus dem Bereich der Staatl. Schulämter in der Stadt und im Landkreis Regensburg und Förderlehrer Jürgen Dietl aus dem Bereich des Staatl. Schulamt Schwandorf begrüßen, die den Schülerinnen und Schülern demokratische Grundlagen vermittelten. Unter Einsatz erlebnispädagogischer Methoden konnten die Schülersprecherinnen und Schülersprecher sich und die Gruppe besser kennenlernen um am Ende der Tagung eine qualifizierte Wahl zu treffen. Herr Lacler erläuterte den Zweck und die Aufgaben der Schülermitverantwortung, deren Rechte aber auch Pflichten sowie die Möglichkeiten, Finanzierung und gemeinsame Veranstaltungen an der Schule und im Heimatlandkreis vorzunehmen. Schülersprecher an den Schulen werden dafür gewählt, im Rahmen der SMV Leben und Unterricht ihrer Schule ihrem Alter und ihrer Verantwortungsfähigkeit entsprechend mit zu gestalten.

Seit 2008 ist die Wahl von Bezirksschülersprechern in allen Schularten und deren Zusammenwirken als Landesschülerkonferenz bzw. Landesschülerrat gesetzlich festgeschrieben. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass von allen Seiten großes Interesse am Landesschülerrat und seiner Arbeit besteht.

Foto: Die Oberpfälzer Bezirksschülersprecherinnen

Die Oberpfälzer Bezirksschülersprecherinnen Nathalie Puzirewski aus Amberg (links) und Lucia Mrosek aus Vilseck (rechts).

Die begleitenden Lehrkräfte lobten die anwesenden Landkreisschülersprecher dahingehend, dass diese das nötige Selbstvertrauen in ihrer Person gezeigt und das Vertrauen der Mitschüler gewonnen haben. Sie zeigten sich davon überzeugt, dass die Gewählten den landesweiten Aufbau dieses Gremiums nützen, um sich als Hauptschüler und ihre Schulart Hauptschule mit all den notwendigen Anliegen zu präsentieren.

In geheimer Wahl wurden Nathalie Puzirewski von der Luitpoldschule Amberg zur 1. Bezirksschülerspreche-
rin und als deren Stellvertreterin Lucia Mrosek von der Volksschule Vilseck gewählt. Damit sind auch die Hauptschulen der Oberpfalz bei der zweitägigen Landesschülerkonferenz am 9. und 10. Dezember 2009 in München vertreten, wo der sechsköpfige Landesschülerrat gewählt wird.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]