Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 420: 29.09.2009 
Regierungspräsidentin Brigitta Brunner gratuliert Bayerns dienstältestem Bürgermeister

Michael Dankerl ist Bayerns dienstältester Bürgermeister. Auf den Tag genau (29.09.) ist er seit 40 Jahren ununterbrochen im Amt als 1. Bürgermeister der Gemeinde Willmering im Landkreis Cham. Regierungspräsidentin Brigitta Brunner nahm dieses ebenso seltene wie herausragende Ereignis zum Anlass den Dienstjubilar brieflich zu beglückwünschen.

Die Regierungspräsidentin schreibt:

"Zu diesem außergewöhnlichen und erfreulichen Ereignis, gewissermaßen Ihrer "Rubinhochzeit" mit der Gemeinde Willmering, gratuliere ich Ihnen namens der Regierung der Oberpfalz und auch persönlich sehr herzlich.

Sie haben sich in diesen vier Jahrzehnten mit höchstem Einsatz für die Belange der Gemeinde Willmering engagiert. Schon der Versuch, auch nur einen Teil der vielen Projekte anzusprechen, die Sie in Ihrer Amtszeit als Bürgermeister zusammen mit dem Gemeinderat angestoßen und durchgeführt haben, würde den Rahmen dieses Glückwunschschreibens sprengen. Trotz der unmittelbaren Nachbarschaft zur Kreisstadt Cham konnte sich Willmering nicht nur als Wohn- und Siedlungs-
gemeinde, sondern auch als attraktives Einkaufs- und Dienstleistungszentrum behaupten.

Sehr geehrter Herr Dankerl, Sie sind nicht nur vierzig Jahre erster Bürgermeister der Gemeinde Willmering, sondern setzen sich seit 01. Mai 1978 als Kreisrat auch für die Belange des Landkreises Cham ein. In der Wahlzeit 1990 bis 1996 waren Sie weiterer Stellvertreter des Landrats, seit 1996 sind Sie gewählter Stellvertreter des Landrats des Landkreises Cham. Ihr kommunales Engagement endet also nicht an der Gemeindegrenze.

Sehr geehrter Herr Dankerl, für Ihren unermüdlichen und erfolgreichen Einsatz zum Wohle der Gemeinde Willmering und der Allgemeinheit danke ich Ihnen herzlich. Sie haben wesentlichen Anteil an der Verbesserung der Lebensqualität in der Gemeinde Willmering und im Landkreis Cham. Ich wünsche Ihnen für die künftigen Aufgaben und Herausforderungen viel Glück, weiterhin Erfolg und viel Freude in Ihrem Amt, vor allem auch gute Gesundheit. Ich freue mich auf weitere gute Zusammenarbeit mit Ihnen," so Regierungspräsidentin Brigitta Brunner.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Vertreter: Dr. Robert Feicht (Telefon: 0941 5680-1375)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]