Startseite / Aktuelle Presseinformationen /
Presseinfo

Nr. 403: 23.09.2009 
?Bayerischer Bauherrenpreis Stadterneuerung 2009 ? Energieeffiziente Erneuerung?

Ausstellung in der Regierung der Oberpfalz vom 23. September bis 16. Oktober 2009

Energieeffizienz und Klimaschutz gehören zu unseren wichtigsten Zukunftsaufgaben. Gerade im Gebäudebestand ist das Energieeinsparungspotential sehr hoch: In Bayern wird mehr als ein Drittel der verbrauchten Endenergie für Heizung und Warmwasser eingesetzt. Auf Altbauten entfallen mehr als 90 % der im Gebäudebereich anfallenden CO2-Emmissionen.

Die energetische Sanierung des Baubestandes erlangt daher im Rahmen der Stadtsanierung und auch für die Städtebauförderung immer größere Bedeutung.

Der von der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern in diesem Jahr ausgelobte ?Bayerische Bauherrenpreis Stadterneuerung 2009 - Energieeffiziente Erneuerung? bezog sich ganz bewusst auf Gebäudesanierungen sowie Um- und Erweiterungsbauten und energetische Konzepte.

Gesucht wurden Projekte, die durch ihre gestalterische und funktionale Qualität einen herausragenden und modellhaften Beitrag zu Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Baukultur im Bestand leisten.

Die Ausstellung dokumentiert die Ergebnisse des Wettbewerbes: Die ausgestellten Projekte zeigen wie bei Gebäudesanierungen unter Wahrung der denkmalfachlichen Aspekte energieeffiziente Lösungen gefunden werden können und so das unverwechselbare Gesicht unserer Städte, Märkte und Gemeinden bewahrt und weiterentwickelt werden kann.

Die Stadt Schönsee ist mit der Sanierung des ehemaligen Kommunbräuhauses für das Centrum Bohemia Bavaria einer der sechs Preisträger. Daneben werden 36 weitere beispielhafte Projekte aus ganz Bayern gezeigt, davon kommen 5 aus der Oberpfalz.

Die Wanderausstellung des Bayerischen Staatsministeriums der Innern wird am 23. September 2009 durch die Regierungspräsidentin Frau Brigitta Brunner eröffnet.

Ausstellungseröffnung am 23. September um 18 Uhr
Foyer der Regierung der Oberpfalz, Emmeramsplatz 8, 93047 Regensburg
Montag bis Donnerstag 8.00 bis 17.00 Uhr, Freitag 8.00 bis 14.00 Uhr

Informationen zur Ausstellung, eine Liste der gezeigten Beispiele und eine Dokumentation sind im Internet abrufbar unter www.staedtebaufoerderung.bayern.de sowie unter www.ropf.de.

Druckversion


Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]