Regierung der Oberpfalz: Presse-Info

Nr. 264: 12.06.2014 
Waldbrandluftbeobachtung am 13.06.2014

Wegen der derzeitigen Wetterlage und der damit bestehenden großen Waldbrandgefahr hat die Regierung der Oberpfalz im Einvernehmen mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Regensburg, Außenstelle Pielenhofen, für 13.06.2014 die Waldbrandluftbeobachtung besonders gefährdeter Gebiete in der Oberpfalz wie folgt angeordnet (betroffene Flugrouten: Mitte – West – Nord):

Stützpunkt Schmidgaden mit einer Maschine am 13.06.2014
Flugzeiten: ca. 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr und ca. 18.00 Uhr – 19.00 Uhr

Flugroute Oberpfalz-Mitte:
Flugplatz Schmidgaden – Wolfsbach – Hausen – Illschwang – Kleinfalz – Irlbach – Weiher-hammer – Oberviechtach – Rötz – Bruck i.d.OPf. – Klardorf – Neukirchen – Flugplatz Schmidgaden

Stützpunkt Neumarkt mit einer Maschine am 13.06.2014
Flugzeiten: ca. 13.00 Uhr - 14.00 Uhr und ca. 18.00 Uhr – 19.00 Uhr

Flugroute Oberpfalz-West:
Flugplatz Neumarkt i.d.OPf. – Berching – Dietfurt – Riedenburg – Kelheim – Bad Abbach – Obertraubling – Regenstauf – Parsberg – Dietkirchen – Pettenhofen – Flugplatz Neumarkt i.d.OPf.

Stützpunkt Weiden-Latsch mit einer Maschine am 13.06.2014
Flugzeiten: ca. 13.00 - 14.00 Uhr und ca. 18.00 Uhr - 19.00 Uhr

Flugroute Oberpfalz-Nord:
Start: Flugplatz Weiden-Latsch – Moosbach – Plößberg – Rosall –Wernersreuth – Kemnath – Pressath – Flugplatz Weiden-Latsch

Bei ergiebigen Niederschlägen entscheiden die Luftbeobachter nach eigenem pflichtgemäßem Ermessen über den Abbruch der Aktion oder deren räumliche Einschränkung.




Pressestelle der Regierung der Oberpfalz
Briefanschrift: 93039 Regensburg, Dienstgebäude: Emmeramsplatz 8
Pressesprecher: Markus Roth (Telefon: 0941 5680-1105 oder -1195)
Vertreterin: Kathrin Kammermeier (Telefon: 0941 5680-1152)
Vertreter: Dr. Robert Feicht (Telefon: 0941 5680-1375)
Telefax: 0941 5680-1106
E-Mail: presse@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de